Alle Artikel in: Schule

Ich packe meine Schultüte und nehme mit…

„Was packe ich nur in die Schultüte?“. Diese Frage stellen sich wahrscheinlich gerade tausende von Müttern. Ich mittendrin. Zusammen mit Pia von Daily Pia, deren Sohn zeitgleich mit dem Sonnenschein eingeschult wird, hab ich in den letzten Wochen ein bisschen Schultüten-Brainstorming gemacht und uns ganz nebenbei haben wir uns eine schöne Aktion für Euch und Eure Schulkinder überlegt. Meine Schultüte – ich erinnere mich an Pez Bonbons und diese Himbeerbonbos, die aussehen wie Himbeeren (und ich weiß noch, dass meine Schwester sie mir heimlich fast alle weggenascht hat). Ansonsten habe ich an dem Schultüteninhalt keine Erinnerung mehr. Meine Schultüte war rosa mit bunten geprickelten Buchstaben. Ich fand sie wunderschön! Die Schultüte vom Sonnenschein ist eine Wissenschaft für sich. Nachdem ich ein bisschen ihren Wünschen („Ich möchte eine Eiskönigin-Schultüte haben!“) entgegen kam und zumindest einen Pegasus für die Schultüte gestickt habe, weil sie auf ihrem Ergobag auch Klettis mit einem Pegasus drauf hat, der mir am Ende gar nicht gefiel… darf ich die Schultüte nun doch so gestalten, wie ich mir das von Anfang an vorgestellt habe. …

Der erste Schultag

„war nicht so gut!“, sagt der Sonnenschein. Heute durften wir mal schnuppern kommen. Eine ganze Unterrichtsstunde und anschließend ein Gebäuderundgang mit allen anderen Erstklässlern.   Ziemlich aufgeregt war der Sonnenschein und sie freute sich so sehr auf die Schule, dass sie heute Morgen kaum wach, aus dem Bett sprang und rief „Komm Mama! Beeil Dich, wir müssen in meine Schule gehen!“ Der Sonnenschein war sehr aufgeschlossen, neugierig und auch die Lehrerin schien ihr nicht unsympathisch zu sein. Ich fand sie auch sympathisch, brauchte nur eine ganze Weile bis ich realisierte, dass sie die Klassenlehrerin ist, da mir Herr Sonnenschein nach dem Elternabend berichtete, dass der Sonnenschein einen Lehrer bekommt. Alles erkundete der Sonnenschein auf ihre offene und neugierige Art. Sie interessierte sich für alle Räume, wollte natürlich wissen was in den Schränken ist und im Raum der Nachmittagsbetreuung musste sich natürlich der einäugige Käptn Blaubeer sofort einer ärztlichen Visite von Dr. Sonnenschein unterziehen. Die Kinder waren dem Sonnenschein zu laut und obwohl einige freundlich und offen auf sie zugingen, wies der Sonnenschein sie ab und …