Monate: Februar 2020

Sonea 11.0

Liebe Sonea, wären diese Zeilen von Dir, würden sie sicherlich nun lauten “ich hab Dich lieb, ganz doll im Herzen, okay?” und das übernehme ich an dieser Stelle sehr gerne. Und das schon seit dem Moment, als Du unsere Welt mit einem zweiten, zarten Strich auf dem Schwangerschaftstest, auf den Kopf stelltest. Gefolgt von dem Momenten, in denen ich Dein Herz hab schlagen sehen. Deine ersten Bewegungen, die sich wie ein Blubbern im Bauch anfühlten: da bekam der Begriff “Schmetterlinge im Bauch” eine ganz neue Bedeutung. Aber seitdem Du auf der Welt bist, hat sich diese “ganz dolle Liebe im Herzen” noch unendliche Male multipliziert. Ich spare mir dieses Geplänkel “wo ist nur die Zeit geblieben?!”. Heute wirst Du elf Jahre alt. Und wenn ich Dich so anschaue, sehe ich nicht mehr mein kleines Baby, sondern ein großes Mädchen, fast schon ein Teenie. Jeder, der Dich im letzten Jahr zum ersten Mal gesehen hat, fragte verwundert “Du bist erst 10 Jahre alt? Du wirkst schon so groß!”. Und ich stehe jedes Mal schmunzelnd daneben. Ja, …