Allgemein, Familienleben, Familienurlaub, Geburtstag, Reisen, Unterwegs, Werbung

Der beste und notwendigste Urlaub – unser Kroatien-Urlaub mit Hund

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Ferienhausanbieter Novasol entstanden. Die Inhalte, Meinungen und Bilder sind unsere eigenen. 

Zum Jahresbeginn freute ich mich auf einige bevorstehende Ereignisse: meinen 40. Geburtstag mit einer großen Party und vielen lieben Menschen. Ich freute mich auf die Blogfamilia, auf Messen und nicht zuletzt auf das alljährliche lillestoff-Festival.

Aber vor allem freute ich mich auf unseren Sommerurlaub.

Reif für die (Halb)Insel – 100% Urlaubsreif

Den hatten wir bereits Anfang Dezember fix gemacht und dank der großartigen Beratung und der tollen Empfehlungen von Novasol, fanden wir das für uns rundum perfekte Ferienhäuschen. Wir wussten zwar, dass wir in Istrien Urlaub machen wollen, aber da wir uns in Kroatien noch gar nicht auskannten, waren wir für jeden Tipp dankbar.

Sommerurlaub mit Novasol

Ab da war unser Sommerurlaub an vielen Tagen mein Lichtblick. Diejenigen, die in den vergangenen Monaten im Homeoffice gearbeitet haben, wissen sicherlich auch, dass Urlaub in den eigenen vier Wänden nahezu unmöglich ist, wenn man einfach mal abschalten möchte. Bin ich zu Hause, arbeite ich eben doch, auch wenn auf meinem Urlaubsschein etwas anderes steht. Vom Feierabend und den Wochenenden ganz zu schweigen. Denn meistens geht die Post ab, wenn man es sich gerade mal richtig schön gemütlich gemacht hat.

Und auch Herr Sonnenschein, der jedes Jahr viele Urlaubstage für wichtige Termine statt erholsame Tage opfert, war schon zu Jahresbeginn reif für die Halbinsel Istrien.

Sommerurlaub mit Novasol

Dann kam der Lockdown und mit ihm eine sehr herausfordernde Zeit. Den Tab mit unserem Ferienhäuschen, den ich monatelang zum Träumen offen hatte, schloss ich schweren Herzens, weil ich mit meinem vorsorglichen Pessimismus davon ausging, dass wir diesen Urlaub dieses Jahr vergessen können.

Sommerurlaub mit Novasol

Skeptisch verfolgten wir dann die Lockerungen. Kann man in Zeiten wie diesen eine Reise wagen? Oder ist es unverantwortlich? Wieviel riskanter ist ein Urlaub im Ausland als in der Heimat und wie wäre die medizinische Versorgung im Worst Case? Was wäre wenn Sonea krank würde? Sie gehört schließlich zur Risikogruppe. Was wäre wenn Herr Sonnenschein krank würde? Ich könnte uns nicht mit dem Auto nach Hause fahren.

So viele Gedanken und viele Punkte, die trotz alledem für die Reise sprachen.

Eine Reise planen in Zeiten von Corona

Geplant war es mit dem Auto zu fahren. Da sind die Risiken auf die Pausen und die öffentlichen Toiletten beschränkt. Ein Ferienhaus nur für uns, ohne Buffet oder eine Anlage, die man gemeinsam mit anderen Urlaubern nutzt. Auch das minimiert das Risiko, weil man weniger Kontakt mit anderen Menschen hat.

Kroatien ist kein Risikogebiet und es herrschen die gleichen Corona-Regeln wie in Deutschland. Die Infektionsrate ist nach wie vor sehr gering (aktuell gibt es rund 600 registrierte Infektionen und die fast ausschließlich in den Metropolen) und während unseres Urlaubs haben wir uns zu jedem Zeitpunkt sicher gefühlt.

Sommerurlaub mit Novasol

Vor unserem Urlaub haben wir einige Vorkehrungen getroffen. Wir haben zunächst einmal eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen. Die hatten wir tatsächlich noch gar nicht.

Außerdem haben wir das Einreiseformular nach Kroatien im Vorfeld auf “Enter Croatia” ausgefüllt (ist bei der Einreise gerade wichtig, interessierte aber an der Grenze niemanden) und die Vignetten für Österreich und Slowenien online bestellt. Die digitalen Vignetten für Österreich (Tauernautobahn und Karawankentunnel) ersparten uns einige Wartezeiten an den Mautstellen, da es immer eine Extra Spur gab und das Nummernschild nur schnell gescannt werden musste.

Da es unser erster Kroatien-Urlaub war (Herr Sonnenschein war als Kind schon einmal dort), waren wir uns unschlüssig welche Route wir nehmen sollten. Der Karawankentunnel ist bekannt für seine endlosen Staus. Es gibt noch weitere Routen über einen Pass (da scheiden sich aber die Geister, ob man den als Nicht-Einheimischer fahren darf) und eine weitere Route über Italien.

Da wir auf dem Hinweg eine Zwischenübernachtung in Österreich eingelegt haben, entschieden wir uns bei unserer Weiterfahrt am nächsten Morgen mutig für die Route durch den Karawankentunnel und kamen mit 1 1/2 Stunden Stau recht gut weg. An der Grenze von Slowenien nach Kroatien gab es noch einmal einen Stau von etwa einer halben Stunde und witziger Weise trafen wir ausgerechnet Freude von uns, die an unserem Hinreisetag wieder zurückreisten, an der Grenze.

Kroatien mit Hund – was muss ich beachten?

Wichtig ist, dass der Hund vollständig geimpft und natürlich gechipt ist. Insbesondere ein Tollwut-Impfschutz ist wichtig, da es in Kroatien viele freilaufende Hunde gibt. Den Heimtierausweis sollte man bei seiner Reise immer mit sich führen. Außerdem sollte ein guter Zeckenschutz gewährleistet sein.

Sommerurlaub mit Novasol

Solltet Ihr eine kleine Plüschkanone haben, wie unsere Lissy, empfehle ich unbedingt neben den Bürsten auch an eine Schere zu denken. Es gibt unendlich viele Kletten, die sich nicht immer rauskämmen lassen.

Sommerurlaub mit Novasol

Ansonsten sind gerade im Sommer ein portabler Trinknapf und ein Schattenplätzchen stets ein wichtiger Begleiter für Euren Vierbeiner.

Sommerurlaub mit Novasol

Wir haben in Kroatien durchweg positive Erfahrungen mit Hund gemacht. Die Kroaten selbst sind unglaublich Hundefreundlich. Wir hatten in Restaurants sowie auf unserer gemeinsamen Bootstour keine Probleme wegen der Mitnahme des Hundes. Natürlich gibt es Beschränkungen und Bereiche, in denen man seinen Hund nicht mitnehmen darf. Genau so wie es Strandabschnitte gibt, an denen Hunde nicht gestattet sind.

Sommerurlaub mit Novasol

In der Küstenregion, in der wir Urlaub gemacht haben, gab es viele tolle Hundestrände. Einige verfügten sogar über extra Hundeduschen, wie der Hundestrand in Medulin. Die haben wir auch einmal ausprobiert, aber unsere Lissy fand das kalte Wasser nicht ganz so prickelnd. Sie ist eher der Typ Warmduscher.

Sommerurlaub mit Novasol

Neben den explizit gekennzeichneten Hundestränden gibt es auch viele wilde Strandabschnitte, an denen Hunde auch geduldet werden. So lange keine Hundeverbots-Schilder am Strand stehen und der Strandabschnitt nicht mit einer blauen Fahne gekennzeichnet ist, steht der Mitnahme Eures Vierbeiners nichts im Weg.

Sommerurlaub mit Novasol

Unser persönlicher (Hunde)strand-Favorit war direkt in Stinjan. Von unserem Ferienhaus waren es fußläufig knapp 1,5 km. Aber wir sind die Strecke immer mit dem Auto gefahren, weil wir immer viel Gepäck für den Strand dabei hatten und Spaziergänge mit dem Hund, aber auch mit Sonea in der prallen Sonne eher suboptimal sind. Außerdem lag unser Häuschen auf einem Hügel und das Gefälle trieb schon den Puls von Herrn Sonnenschein bei seinen Joggingrunden ordentlich in die Höhe.

Sommerurlaub mit Novasol

Unsere Kinder liebten den Strand in Stinjan mit dem künstlich aufgeschütteten Kies und dem glasklaren Wasser am allermeisten und Lissy fand es toll mit den anderen Hunden entlang des Wassers Fangen zu spielen.

Sommerurlaub mit Novasol

Geht es Euch auch so, dass Euer Hund im Urlaub viel entspannter auf andere Hunde reagiert?

Wir hatten vor unserem Urlaub ja die Befürchtung, dass uns die Sandstrände fehlen werden und es richtig unbequem sein würde an einem steinigen Strand zu liegen. Aber da wurden wir angenehm überrascht. Die Strände in Kroatien hatten außerdem den großen Vorteil, dass man anschließend nicht immer mit Sand paniert war und auch das Auto und  Ferienhaus nicht zum Sandkasten mutierten.

Sommerurlaub mit Novasol

Unser Ferienhaus – ein absoluter Volltreffer

Da wir absolute Kroatien-Newbees waren und nur wussten in welcher Region wir ungefähr Urlaub machen wollen, waren wir unglaublich dankbar als Novasol uns ein paar Empfehlungen geschickt und uns die Auswahl ein wenig erleichtert hatte.

Sommerurlaub mit Novasol

Sofort war klar, dass wir das kleine Ferienhäuschen mit Garten in Stinjan buchen wollen. Stinjan ist ein kleiner Ort, der zu Pula gehört. Direkt neben Stinjan liegt Fažana, auch eine sehr bekannte Ferienregion in Istrien.

Herr Sonnenschein träumte zwar zunächst von einem Blick direkt aufs Meer, aber das Haus klang so vielversprechend, dass er freiwillig auf den Meerblick verzichtete.

Sommerurlaub mit Novasol

Die helle, aufgeräumte und doch gemütliche Atmosphäre mit großzügiger Terrasse weckten sofort unsere Reiselust. Was haben wir uns gefreut als wir alles fix machen konnten. Umso größer war die Enttäuschung als der Lockdown und mit ihm die schwindende Aussicht auf Urlaub kam.

Sommerurlaub mit Novasol

Sommerurlaub mit Novasol

Anders als bei unserem Novasol-Urlaub im letzten Jahr auf Fanø, bei dem die Schlüsselübergabe direkt über ein Novasol-Büro lief, war der Kontakt in diesem Urlaub persönlich mit der Vermieterin.

Und die stellte sich als total sympathisch heraus. Sie zeigte uns das komplette Ferienhaus und wir vereinbarten per WhatsApp in Kontakt zu bleiben.

Sommerurlaub mit Novasol

Es gibt die Möglichkeit für Euren Novasol-Urlaub ein Wäschepaket mit Bettwäsche und Handtüchern dazu zu buchen, wenn es nicht bereits inklusive ist.

Sommerurlaub mit Novasol

Als wir unser Ferienhaus bezogen, stellte ich mich darauf ein erstmal die Betten beziehen zu müssen, aber das hatte bereits unsere Vermieterin erledigt. Nach einer Woche erhielt ich eine Nachricht von ihr, dass sie gerne am nächsten Tag die Bettwäsche und die Handtücher durch frische Wäsche tauschen würde. Ein Angebot, das wir sehr gerne annahmen und ein Service zwischendrin, den ich nicht erwartet hätte. Genau zum richtigen Zeitpunkt, denn die Handtücher wollte ich an diesem Tag durch die Waschmaschine jagen.

Sommerurlaub mit Novasol

Der Garten des Ferienhauses ist hell und freundlich und man kann den Hund unbeschwert rumtoben lassen, denn es ist alles hundesicher eingezäunt. Die Haus-Vermieterin hat selbst einen Hund.

Das Ferienhaus verfügt über einen eigenen Stellplatz und durch die vorhandenen Tore, ist das Grundstück nicht einfach so betretbar.

Sommerurlaub mit Novasol

In unserem Ferienhaus gab es zwei Schlafmöglichkeiten. Ein separates Schlafzimmer mit Doppelbett und ein Schlafsofa auf der Galerie.

Sommerurlaub mit Novasol

Unsere Kinder waren schwer begeistert, dass die deutschen Fernsehsender alle verfügbar waren. Lustigerweise schaute Sonea dann bei den sich bietenden Gelegenheiten ausschließlich den englischsprachigen Sender Nickelodeon, weil dort die neuen Folgen von Henry Danger liefen (hier findet jemand Jace Norman gerade ziemlich guuut).

Sommerurlaub mit Novasol

Herr Sonnenschein und ich waren dagegen begeistert von der Küche, die alle  Utensilien bot, die uns beim Kochen wichtig sind. Für uns ein sehr wichtiger Faktor in Sachen Ferienhaus, da wir auch im Urlaub zum Großteil Selbstversorger sind (dazu komme ich noch ausführlicher im zweiten Teil unseres Urlaub-Berichtes).

Sommerurlaub mit Novasol

Sommerurlaub mit Novasol

Auch das Bad war großzügig und modern und verfügte über eine große Dusche, die besonders nach einem Strandtag immer stark frequentiert war.

Sommerurlaub mit Novasol

Sommerurlaub mit Novasol

Ciao!

Am liebsten möchten wir sofort zurück. An unseren letzten Urlaubstagen dachten wir ernsthaft darüber nach spontan den Urlaub noch ein bisschen zu verlängern. Aber Herr Sonnenschein hätte nicht länger bleiben können, weil seine Kollegin direkt im Anschluss Urlaub hatte und auch ich musste nach zwei Wochen wieder zurück zum Alltag finden, da ich keine Urlaubsvertretung hatte. Und dann waren wir ganz froh als unsere Vermieterin uns mitteilte, dass sie an unserem Abreisetag bereits neue Gäste erwartet. Damit schloss sich das Türchen mit dem verlängerten Urlaubstraum.

Inzwischen kehrt hier jeden Tag ein bisschen mehr Alltag ein. Die Kinder haben noch Ferien und wir alle schwelgen noch in Urlaubserinnerungen.

Was wir alles so während unseres Urlaubs erlebt haben, lest Ihr dann im zweiten Teil unseres Urlaubsberichtes, der in den nächsten Tagen folgt.

Sommerurlaub mit Novasol

An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an Novasol für die angenehme Zusammenarbeit, aber auch an Euch alle. Ich hatte ehrlich gesagt ein bisschen Bammel über einen Urlaub während dieser verrückten und beängstigenden Zeit zu berichten. Aber ich bekam so viele liebe Nachrichten und Zuspruch von Euch. Wir haben einfach die besten Leser!

Kroatien, wir kommen wieder! Und am allerliebsten auch genau so wie in diesem Sommer. Im selben Haus, in derselben Region. Wir sind schwer verliebt!

Wir hoffen sehr, dass Euch dieser Bericht gefallen hat und wenn Ihr selbst bereits schon einmal in Pula und Umgebung wart, vielleicht ein paar schöne Urlaubserinnerungen wach geworden sind oder aber Euer Interesse geweckt wurde.

Auf jeden Fall können wir da ein schönes Ferienhäuschen empfehlen und Novasol hat noch zahlreiche weitere (hundefreundliche) Ferienhausangebote in Kroatien.