Allgemein


RUMS die Eichhörnchen sind los!

Der eine oder andere erinnert sich bestimmt an den süßen Verzippt-Troyer, den ich vor einiger Zeit für den Sonnenschein genäht habe, der mit den Eichhörnchen… die leider die falsche Farbe hatten und deshalb mit einem “Schmecke nicht!” Urteil beim Sonnenschein durchgefallen sind.

Nun dieser Troyer hat zum Glück ein neues Zuhause gefunden und ein Kind, dem die süßen roten Eichhörnchen “schmecken”.

Und weil ich auch ich diesen Stoff einfach wunderschön finde, musste wenigstens ein Kleidungsstück für mich draus entstehen…

… ein Basic-Wickelkleid nach dem Twin(e)book von Frau Liebstes. Das Wickelkleid vom Sonnenschein… in Farben, die ihr “schmecken”… habe ich Euch ja bereits gezeigt.

Weitere tolle RUMS-Werke gibt es wie immer HIER zu bestaunen.

Habt einen wundervollen Tag! Ich geh jetzt den Frühling nähen…

Stoffe: Eichhörnchen by enemenemeins von lillestoff
Schnitt: Twin(e)book Basic Wickelkleid von ki ba doo

37 Kommentare

  1. hab deinen blog voller sonnenschein und nähzauber gerade erst entdeckt … ob es den stoff noch gibt? … ich schau gleich mal bei lillestoff vorbei … tolles kleid!

    herzlichst,
    tatjana

  2. Anonym sagt

    Hallo Katharina,

    auch ich schliesse mich dem Kommentar Nr. 33 und auch 34 voll an.

    Es kann nicht sein, das man um seine Kinder Angst hat, weil sie krank sind und im Krankenhaus liegen und dann wird man auch noch fertig gemacht.
    Solche Menschen, die bei anderen Fehler suchen und darüber schimpfen, sind meist mit ihrem Leben nicht zufrieden.

    Ich finde deine Blog toll und sehr abwechslungsreich.
    Mal gibt es was Genähtes, das dann auf tollen Fotos präsentiert wird, dann gibt es wieder Erfahrungsberichte über den Sonnenschein und das Löwenkind.
    Bei manchen Posts muss man schmunzeln, weil man denkt, ja, so ist das oder war das bei uns auch.
    Die Erfahrungsberichte über den Sonnenschein sind spannend und Aufklärung zu gleich.
    Viele Menschen haben Berührungsängste und wissen nicht, wie man mit Menschen mit Behinderung umgeht.

    Und wenn dann mal ein Post mit Werbung dabei ist, ist das doch toll.
    Wie soll man sonst auf die Sachen aufmerksam gemacht werden.

    Jeder gestalten seinen Blog so, wie er das möchte. Wenn jemand den Blog nicht toll findet, sollte er Ihn nicht lesen.

    Lass dich von diesen "sinnlosen" Kommentaren nicht unterkriegen.
    Ich lese deinen Blog gerne und regelmäßig, so wie viele andere auch.

    GLG
    Mandy

  3. Anonym sagt

    ich schließe mich "SIMONE" (Kommentar 33) voll und ganz an!
    Freue mich über JEDEN Post von Dir/Euch (egal ob es jetzt um banale Werbung geht, um banales Alltagsgeschehen, Genähtes, oder das Private geht).
    Dein Blog ist eben wie das LEBEN.
    Bunt – Vielfältig. Lustig und Traurig. Mit Sorgen aber auch mit Stolz gefüllt.
    Im übrigen habe ich auch schon bei deinen "Werbepostings" nette Sachen gefunden, welche ich sonst nie gefunden hätte!!!

    Dass ihr euere Sonea nicht als "behindert" seht, zeigt doch, wie sehr Ihr sie "NORMAL" behandelt. Dass die kleine NORMAL leben darf! Dass sie trotz ihrer Einschränkungen (welche nun einmal da sind) ein ganz NORMALES kleines Mädchen sein darf.
    Mit ihrer Freude, Ihrem Lachen, aber auch mit Ihren Launen und Zickigkeiten.
    Ein Kind wie eben Kinder sind.

    Macht bitte weiter wie bisher und lass die "Blödmänner" einfach "Blödmänner" bleiben.

    Ich grüße DICH, ich grüße EUCH
    und wünsche jetzt vor allem den kleinen Zwergen eine ganz schnelle Genesung!

    Liebe Grüße
    Anne

  4. ach ihr Lieben, beim aktuellen Post ist verständlicherweise die Kommentarfunktion aus, aber hier drunter müsste ich dir doch trotzdem mitteilen können wie traurig mich das macht, das es so bekloppte Leute gibt:(
    Ich denke, ich spreche nicht nur für mich, wenn ich sage, das ich deinen Blog sehr, sehr, sehr ins Herz geschlossen habe und mich über jeden Post von dir freue!
    Es wird immer Leute geben, die etwas zu meckern haben, ob nun Werbung, genähte Werke und nun leider aktuell die krankenhausgeschichte:(
    Man kann es wahrscheinlich nicht ignorieren, weil es einen ja doch irgendwo trifft….leider, aber ich glaube auf einen Blödmann kommen hier 100 Leute, die deinen Blog genauso mögen wie ich.
    ganz liebe Grüße
    Simone

  5. Hahaha, na das hätte mich auch gewundert, wenn sie sich doch noch verliebt hätte. Aber gut, so ist das manchmal… frag mal wie es mir geht: Mein Großer trägt am liebsten schwarz. 😉 Prima, wenn die Mama eine ausgeprägte Liebe für die Gestaltung kunterbunter Kinderstoffe hat. Da kommen nur ein paar wenige Designs durch das gestrenge Prüfung durch meine großen Sohn. Ein Glück, dass der kleine Bruder umso buntverliebter ist! Dir steht das Kleid jedenfalls außerordentlich gut! Prima!

    Viele liebe Grüße
    Pamela

  6. Liebe Katharina,

    der O-Ton vom Sonnenschein, ich liege hier vor lachen, herrlich!
    Du siehst ganz wunderbar aus in Deinem Kleid, Du hast so eine authentische, tolle Ausstrahlung! Und das erste Foto, das mag ich ganz besonders ;-).

    Ganz liebe Grüße,
    Carolin

  7. Lobe ich jetzt den Blick oder das Kleid… 🙂
    Beides sehr originell!
    LG Judy

  8. Je älter sie werden, desto schwieriger wird es, ich habe manchmal das Gefühl, die meinen mich damit ärgern zu können
    Auf jeden Fall ist sie jetzt bestimmt neidisch, wenn sie Dich in dem tollen Kleid sieht
    *knutscha
    scharly

  9. Echt toll, und das erste Foto hat mir heut den Tag gerettet!
    Verrätst du noch, wo es die Schuhe gibt??
    Glg carmen

    • Haha… na das hört man doch gerne!
      Schuhe bei mir fast immer Tamaris… ist aber schon ein paar Jahre her, dass ich diese gekauft habe.

      Liebe Grüße
      Katharina

  10. Toller Stoff, toller Schnitt und vor allem tolles Model 🙂 Das erste Bild gefällt mir richtig gut..

    Was ich auch ganz erfrischend finde: Endlich mal NICHT die Frage, ob man das in nem bestimmten Alter noch tragen kann.. Entweder man trägt es oder nicht.. 🙂

    LG Nicola

  11. Hallo meine Liebe, das steht dir HAMMER, gefällt mir super gut und tolle Fotos
    GlG Aylin

  12. Also mir würden die roten Eichhörnchen ausgezeichnet schmecken… hmmm, jetzt hab ich richtig Appetit! VLG Julia

  13. Also mir schmeckts! Super schön siehst Du darin aus … Dieser süße Sonnenschein (und auch alle anderen süßen Mäuse) … Kindermund … hachz eigentlich müsste man sich wirklich alles aufschreiben, was sie so erzählen oder?

    Liebe Grüße
    Sandy

  14. Hach…da kannst du doch eigentlich froh sein, dass der Stoff dem Sonnenschnein nicht "schmeckte"…OK, für das Oberteil, welches du für sie genäht hast, ist es natürlich schade ABER so konntest du dir ein sooo tolles Kleid nähen…:o)
    Steht dir echt gut!!!
    Das 1. Foto ist cool!!
    Liebe Grüße
    Sandra

  15. Kleine Möwe sagt

    Das schmeckt mir mega gut! 🙂
    Tolles Kleid+tolle Frau=Mega tolle Bilder!

  16. Hihihihihihihi…hab mich grad kaputt gelacht…dem Sonnenschein "schmeckts" nicht 😀
    Franzi ist immer "satt" und nicht fertig. Beim Malen ist sie "satt", beim Anziehen auch "satt", genauso beim Essen…nur da passt es halt auch, ne ♥ Ich liebe das erste Bild. So schön verrückt ♥
    Bussi Tine

  17. "Schmecke nicht?" – also mir "schmecke das!" Vor allem das erste Bild! 😀
    Nein, im Ernst! Du siehst ganz toll darin aus!
    Aber mind. genauso interessiert habe ich mir die Schwarzweißfotografie im Hintegrund angesehen – wunderschön!!! "Schmecke mir ebenfalls!"

    Ganz liebe Grüße
    aennie
    (PS: Ab nächste Woche bin ich wieder plotterbereit, dann gibts Heidi und Einstein gegen Adresse! 🙂 )

  18. Wow, das Kleid ist auch schon wieder wunderschön geworden!
    Danke auch für deinen leiben Kommentar. Habe mich sehr darüber gefreut!
    LG kristina

  19. Mensch, Du zeigst hier andauernd die schönsten Teil, ich bin schwer begeistert. Jedesmal sitze ich vorm Laptop und denke: Aha, so eins willst Du auch haben!
    Hach, und ganz abgesehen von den schönen Klamotten denke ich auch jedesmal: Was für eine Hübsche, so eine tolle Ausstrahlung!
    Also, mir würden die Eichhörnchen auch sehr gut schmecken, die Schuhe übrigens auch!
    Herzlichst, Tessa

Kommentare sind geschlossen.