Allgemein, Down-Syndrom, Werbung
Kommentare 8

Warum mein Kind nicht aussieht wie alle anderen

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Warum sehen alle Menschen mit Down Syndrom gleich aus? Und warum führt diese Google-Suche immer und immer wieder auf Platz Nummer 1 zu unserem Blog?

Nun. Menschen mit Down Syndrom haben natürlich Syndrom-typische Stigmata, die bei jedem Menschen mit dem Down Syndrom mal mehr mal weniger stark ausgeprägt auftreten.

Kinderschuhe von Naturino

Mandelförmige Augen bedeuten aber nicht zwangsläufig, dass ein Mensch das Down Syndrom hat und auch nicht kurze, dicke Finger sind ein Kriterium dafür. Trotzdem kann man meistens mit geschultem Auge einen Menschen mit dem Down-Syndrom an bestimmten Merkmalen schnell fest machen.

Kinderschuhe von Naturino

Genau so wie einen dunkelhäutigen Menschen oder einen Asiaten eben auch. Die sehen für viele auf den ersten Blick auch alle gleich aus, weil sie charakteristische Merkmale haben, die sie von anderen Menschen unterscheiden.

Kinderschuhe von Naturino

In zwei Wochen ist wieder das Down-Sportlerfestival in Frankfurt. 650 Menschen mit dem Down-Syndrom werden dort in verschiedenen sportlichen Disziplinen um ihre Medaille kämpfen. Alle haben sie etwas gemeinsam, nämlich eine unglaubliche Energie und eine ansteckende positive Lebensfreude. Optisch unterscheiden sich jedoch alle voneinander.

Kinderschuhe von Naturino

Wäre ja undenkbar, wenn man in dem Gewusel ein fremdes Kind anfeuert, weil man denkt, es sei seins. Oder sein eigenes Kind nicht wiederfindet und statt dessen ein anderes mit nach Hause nimmt, weil es ja ganz genau so aussieht.

Kinderschuhe von Naturino

Ich finde übrigens, dass Sonea fast genau so aussieht, wie ich damals, als ich 9 Jahre alt war. Es ist wirklich verblüffend, wenn ich nur daran denke. Leider ist die Kiste mit dem Beweisfoto irgendwo in unserem Keller verschollen. Ich würde es Euch sonst gerne mal zeigen. Und manchmal finde ich auch, dass Sonea ihrer Oma Bärbel total ähnlich sieht oder ihrem Onkel Moik.

Genau so erkenne ich viele mir sehr vertraute Merkmale an Simon und manche Leute behaupten ja, dass sein Papa ihn nicht leugnen könne (tut er natürlich auch nicht).

Kinderschuhe von Naturino

Und außerdem finde ich auch, dass Sonea ihrem Bruder ähnlich sieht. Ich kann mir durch ihn sogar ungefähr vorstellen wie Sonea aussehen würde, wenn sie nicht die Down-Syndrom charakteristischen Züge hätte. Dann bin ich übrigens wieder bei meinem 9 jährigen Ich.

Kinderschuhe von Naturino

Gerade in den ersten Jahren ging es immer wieder darum, ob und wie sehr man sieht, dass Sonea das Down-Syndrom hat. „Ich finde, man sieht das gar nicht“ bekam ich häufig zu hören.

Meistens bremste ich diese Unterhaltungen mit einem „Das spielt keine Rolle, denn sie hat es ja, so oder so“ aus. Schließlich sind wir ja nicht bei „Deutschland sucht den Super-Downie“ und es geht auch nicht darum das Down-Syndrom vertuschen zu wollen. Nur weil ich schlau aussehe, heißt es ja auch nicht, dass ich auch schlau bin. Und nicht jeder augenscheinlich schöne Mensch ist unbedingt auch wirklich schön.

Kinderschuhe von Naturino

Es verschwindet mit den Jahren von ganz alleine, das Down-Syndrom. Zumindest im Bewusstsein. Man macht sich keine Gedanken darüber, ob und wie sehr es anderen Leuten auffällt, dass das Kind ein Down-Syndrom hat. Wie sehr es dann doch auffällt, wird einem bewusst, wenn jemand dann guckt, als würde eine Horde Affen an ihm vorbei ziehen. Überspitzt formuliert, aber irgendwie ist es doch so.

Kinderschuhe von Naturino

„Ich sehe bei Sonea das Down-Syndrom gar nicht“ hat erst letzte Woche eine Freundin zu mir gesagt und irgendwie hat sie Recht. Ich wusste genau wie sie das meint und ich sehe es auch nicht. Denn es ist eben nur ein winziger, unspezifischer Teil von Sonea. Wenn ich meine Tochter anschaue, dann sehe ich ihre wunderschönen Augen und wenn sie nicht gerade mal wieder sauer auf mich ist, dann sehe ich ihr herzerfüllendes Lächeln. Ich liebe es. Das ist das, was sie ausmacht. Und nicht das Down-Syndrom.

Kinderschuhe von Naturino

Warum googlen eigentlich nicht mal die Leute „Welche Schuhe sollten Menschen mit dem Down-Syndrom unbedingt tragen?“. Ich hätte sofort eine Antwort parat!

Wir tragen auch in dieser Saison wieder Naturino Schuhe. Und die kann ich einfach für alle Kinder uneingeschränkt empfehlen, weil sie ein super Fußbett haben und zudem noch eine herausnehmbare Sohle. Das ist natürlich wieder für die Kinder mit Down-Syndrom (und alle anderen Kinder natürlich auch) sehr praktisch, die Einlagen oder Orthesen tragen müssen.

Kinderschuhe von Naturino

Das Alter, in dem wir noch ein maßgebliches Mitspracherecht bei der Schuhwahl unserer Tochter haben, ist auch endgültig vorbei. Schuhe, die sie nicht mag, trägt sie auch nicht. Egal wie toll die passen.

Deshalb habe ich mich umso mehr darüber gefreut, dass ihre Wahl auf diese coolen Ledersneaker in Jeansoptik gefallen ist. Also, wenn man eins pauschal nicht behaupten kann, dann ist es, dass Menschen mit Down-Syndrom keinen Schuh-Geschmack hätten.

Kinderschuhe von Naturino

Für Soneas Bruder gab es auch coole, neue Ledersneaker in blau. Weil natürlich auch Menschen ohne Down-Syndrom coole Schuhe tragen sollten. Und vor allem welche, die gut für die Füße sind.

Kinderschuhe von Naturino

Schaut unbedingt mal auf der neuen Seite von Naturino vorbei. Die neue Kollektion ist nicht nur total gelungen, sondern auch die neue Aufmachung der Shop-Seite kann sich sehen lassen.

Kinderschuhe von Naturino

Kinderschuhe von Naturino

8 Kommentare

  1. Man sieht oft im Leben nur das, was man sehen will. Von außen eine Krankheit zu sehen, heißt eben auch, sich oberflächlich durchs Leben zu gehen. Sieht man das Down-Syndrom nicht mehr so bei Sonea – so geht es mir auch – weiß man einfach, dass einem das null wichtig ist. Die Darstellung von Sonea hier hat in mir ebenso diese positive Blindheit entwickelt und ich finde jeden Beitrag mit ihr schön, schön, schön, ich finde Sonea schön 🙂 und dich natürlich auch und deine Familie 🙂

    LG Katrin

  2. Elean sagt

    Eine asiatische Freundin meiner Mutter hat mal zu ihr gesagt:“Nimm es mir nicht übel, aber ihr Europäer sind so unhübsch: lange Gesichter, grosse Nasen, bleich. Und die Haare erst. Ihr seht alle irgendwie ähnlich aus.“ Schluck…so habe ich mich bis dahin nicht gesehen.

  3. Christina sagt

    😃 ich habe auch schon so oft gedacht, wie ähnlich sie dir sieht!
    Ich finde auch, dass Menschen, die man gut kennt, neben der Optik, die sie für Außenstehende haben ein Aussehen annehmen, was ihre Persönlichkeit wiederspiegelt. Man sieht dann irgendwie die ganze Person, mit allem drum und dran und nicht nur die „harten Fakten“, die man im Vorrübergehen wahrnimmt.
    Spannend irgendwie!
    Liebe Grüße Christina

  4. Anja Breitenstein sagt

    Sonea ist bildhübsch! Genau wie ihr Bruder,denn sie sehen sich sehr ähnlich! Besonders Mundpartie und wenn sie lächeln! Meine Tochter siehtvauch aus wie ichvals Kind und ist es auch in ihrem Wesen. Ich finde nich in ihr wieder.Das ist toll. Das Down Syndrom spielt keine Rolle für mich!

  5. Cleo138 sagt

    Die Schuhe sind total schön!
    Ich habe schon oft gedacht, dass Sonea Dir ähnlich sieht, da braucht man als Beweis noch ch nicht mal ein Kinderfoto von Dir 😉!

  6. Inge Knodel sagt

    Hallo Kartharina, wunderbare Bilder und ein wirklich gelungener Bericht. Schau dir mal die alten Fotos von Bärbel an und vergleiche sie mit Soneas. Du wirst einige Gesichtszüge wieder erkennen. Schönheit kommt von innen. Ein strahlendes Lachen, Herzlichkeit einfach die Persönlichkeit machen Schönheit aus. Es gibt mehr als genung schön aussehende Menschen die einen kalt lassen weil nichts dahinter ist sondern nur ein ansehnliches Gesicht, ein hüpsches Spiegelbild und sonst nichts. Gibt es Naturino Schuhe auch in Geschäften zu kaufen oder nur übers Internet? Mein Enkel Nr. 4 hat immer Schwierigkeiten mit dem Schuhkauf. Vorne müssen sie weiter sein und die Ferse schmal. Ein herausnehmbares Fussbett istr für Nr. 5 wichtig weil er Einlagen tragen muss. Liebe Grüße Inge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.