Allgemein, Familienleben, Werbung

Mein Hobby: schlafen. Einfach nur schlafen.

Es gab Zeiten, in denen hatte ich keine Zeit zum Schlafen. Da wurden die Nächte durchgetanzt und am nächsten Tag die Schulbank gedrückt oder später dann der Job erledigt.

Ich bin auch heute noch eine Nachteule. Selten trifft man mich vor 23 Uhr im Traumland und trotzdem ist mir mein Schlaf unglaublich heilig. Mit meinen beiden Kindern an der Hand, weiß ich heute wie kostbar es ist ausreichend und zusammenhängenden Schlaf zu bekommen, wie anstrengend Tage sein können, wenn die Nacht davor zu kurz war.

Als wir vor zwei Jahren umgezogen sind, kauften wir uns ein größeres Bett und eine neue Matratze. Schließlich hatten wir ein klassisches Familienbett und mit vier Personen war nicht nur die 70 qm 3-Zimmer Wohnung zu klein, sondern auch das 1,40 m Bett.

Matratzen sind eine Wissenschaft für sich, das ist allgemein bekannt. Wir haben keine Zeit für ein weiteres Studium. Irgendwann begann sich der Rücken von Herrn Sonnenschein massiv dafür zu rächen. Es kam einiges zusammen – ein Leistenbruch (natürlich nicht von der falschen Matratze verursacht), ein Bandscheibenvorfall, viel Stress und jede Nacht vier kleine, wilde Füßchen, die ihn nicht nur in den Rücken traten, sondern auch noch auf den äußersten Rand der Matratze drängten. 70 cm für den Sonnenschein, 70 cm für den Löwen und jeweils 10 cm für Herrn Sonnenschein und für mich. Warum haben wir nochmal kein 2 Meter Bett gekauft?

IMG_8590k

Vor einigen Wochen bekam der Löwe ein größeres Bett und Sonea erfüllten wir den Wunsch nach einem Hochbett… zumindest ein halbhohes Hochbett. Natürlich war die Hoffnung groß, dass sich das Thema Familienbett dann endlich ein bisschen entspannen und relativieren würde. Die Rechnung ging weitestgehend auf. Auf einmal vermisste ich die vier kleinen Füßchen in meinem Bett und musste mich an die verfügbare Liegefläche erst einmal gewöhnen. Allerdings – die Rückenschmerzen von Herrn Sonnenschein blieben.

IMG_8555k

Wir brauchten eine neue Matratze! Aber dann war da wieder so viel Leben, dass für Matratzen-Wissenschaften keine Zeit war. Und dann polterte die Mail von eve Mattress in mein Postfach, mit dem Angebot die Matratze zu testen. Eine Matratze für alle! So verspricht es die eve. Mir sprang natürlich von allen Merkmalen der gelbe Rand ins Auge. Ich bin eine Frau! Und ich mag Farben. Schade, dass man die Matratze nicht ohne Bezug nutzen kann.

IMG_8563k

Über das Gelb freue ich mich nun jedes Mal, wenn ich das Bett neu beziehe (und ich hasse Betten beziehen!).

IMG_8561k

Ja, wir schlafen seit einigen Wochen britisch… auf unserer neuen eve Mattress und das ausgesprochen gut! Mein Mann meldet immer häufiger, dass er völlig ohne Rückenschmerzen aufgewacht ist. Seine Beschwerden scheinen tatsächlich abzunehmen. Ob wir das allein der neuen Matratze zu verdanken haben, bezweifle ich. Aber ein, nicht unwesentlicher Faktor ist es sicherlich.

IMG_8565k

IMG_8569k

Ich dachte eigentlich, dass ich immer und überall schlafen kann und mir der Unterschied von Matratzen nichts ausmacht. Aber ich bin mit der männlichen Ausgabe von „Prinzessin auf der Erbse“ verheiratet.

IMG_8568k

Meine erste Nacht auf der eve Mattress war ziemlich gewöhnungsbedürftig. Das hätte ich nicht erwartet. Ich brauchte eine ganze Weile, bis ich meine Schlafposition gefunden habe. Ich bin der klassische Seitenschläfer – vorzugsweise links rum. Am nächsten Tag kaufte ich erst einmal ein neues Kopfkissen. Mein altes Kissen war plötzlich zu hoch. Das neue Kissen ist immer noch nicht optimal für mich, die Matratze schon. So viel kann ich nach einigen Wochen sagen. Interessant finde ich auch, dass ich nach Jahren wieder häufiger auf dem Bauch schlafe, seitdem wir unsere eve haben.

IMG_8582k

100 Tage kann man die eve testen. Denn was bringen einem 10 Minuten im Matratzen Geschäft, wenn die ideale Schlafdauer sechs bis acht Stunden beträgt?

Für alle Kurz-entschlossenen hat eve Matress aktuell noch die tolle Rabattaktion #mamavember

Alle Details zu #mamavember lest Ihr auf dem Blog von eve Mattress.

IMG_8584k

Ich geh jetzt ne Runde schlafen. Gute Nacht und ein wunderschönes Adventswochenende!

 

6 Kommentare

  1. Hallo Katharina,

    wie zufrieden bist du denn nun nach doch einigen Nächten auf der Matratze.
    Wir sind gerade am überlegen uns auch die eve zu kaufen.

    Liebe Grüße
    Dani

    • Liebe Dani,

      ich bin nach wie vor sehr zufrieden. Allerdings war ich auch nie sehr anspruchsvoll was die Beschaffenheit einer Matratze betrifft.

      Mein Mann ist dagegen sehr empfindlich und schläft aber auch viel besser seitdem wir die eve haben (sofern er Platz genug im Bett hat, denn die Kinder fühlen sich auch sehr wohl auf der Matratze).

      Probiert es aus! Notfalls habt Ihr immerhin das 100 Tage Rückgaberecht.

      Liebe Grüße
      Katharina

      • Vielen dank für die schnelle Antwort, Matratze ist bestellt und ich bin gespannt 🙂

  2. Annika sagt

    Was für ein schönes Schlafzimmer … also der Teil, den man sieht!
    Die männliche Variante der Prinzessin auf der Erbse = sehr schön (ich liebe deinen Schreibstil!). Gute Nacht weiterhin und schöne Träume! Ich gehe jetzt auch schlafen ; )

    Liebe Grüße von Annika

  3. Hallo Ihr Lieben!
    Ich hoffe ihr habt zu dieser tollen Matratze auch die ultimative Bettdecke: die King Size 220 x 200, kommt auch aus England!!!! Das ist nämlich die beste Bettdecke überhaupt: keine kalte Füße immer genügend Decke und richtig klasse warm und dennoch sehr leicht dabei. Ich habe lange gezögert, solch eine Decke zu kaufen, aber seit wir diese haben gebe ich sie auch im Sommer (da gibt es eine extra dünne) nicht mehr her. Den Bettbezug habe ich einfach selbstgenäht, da sind die Kaufvarianten zu teuer und auch nicht schön. Villeicht kannst du ja mal so eine Decke testen, wenn du sie dir nicht kaufen magst, glaub mir aber, die rückst du/ ihr nie mehr raus! 🙂

    • Ich habe von dieser tollen Bettdecke schon mal gelesen, aber selber haben wir die schwedische Variante hier 😀

      Liebe Grüße
      Katharina

Kommentare sind geschlossen.