Allgemein

Fliegenpilz im Mund?

Was für ein Tag! Mama und ich waren heute mal wieder den ganzen Tag unterwegs…von morgens um 9 bis abends um 18 Uhr. Erst bei der Post, dann bei der Krabbelgruppe zum Abschlussfrühstück, danach ein kurzer Besuch bei Oma Bärbel…anschließend ging es weiter zur Krankengymnastik und von da aus spontan (…na wo könnte es wohl hin gehen?) zum KINDERARZT! Schließlich waren wir diese Woche noch nicht…und so einem neuen “Hobby” sollte man doch regelmäßig nachgehen, oder? Ich sag’s Euch Leute…so ein Antibiotikum kann echt ein Arschloch sein! Der neuste Ärger, den mir das A…loch…biotikum beschert hat ist ein Mundsoor (und ich dachte die große Bescherung beginnt erst am Freitag!) Ja…rot mit weißen Punkten, genau so wie wir es hier eigentlich lieben (zumindest der weibliche Teil der Familie…). Na ja…aber Fliegenpilze im Mund sind nicht ganz so fröhlich!

Nun denn…

Anschließend waren wir noch “schnell” in der Kölner City, um Mamas neue Bewerbungsfotos abzuholen. Mama möchte nämlich im neuen Jahr wieder ein bisschen arbeiten gehen.
Arbeit? Das kann sie gerne haben! Wenn Mama mit mir nicht ausgelastet genug ist…mal sehen welches B oder V Souvenir ich diesmal aus dem Wartezimmer mitgenommen habe.
Apropos Wartezimmer…Mama staunt jedes Mal wie hoch konzentriert ich beim Kinderarzt mit der Motorikschleife spiele. Zu Hause benutze ich die immer nur zum Krach machen…hihi!

Mit dem Buggy durch Köln schlendern ist momentan kein Vergnügen. Zumindest für Mama nicht…ich sitze ja schön relaxed in meinem warmen Wagen. Mama sagt, wenn der Winter irgendwann mal vorbei ist, hat sie Arme wie Arnold Schwarzenegger. Na ja…so lange sie nicht auch so ein Gesicht hat…

Endlich wieder zu Hause angekommen, haben uns drei Päckchen erwartet…woooooow! So langsam mutiert unser Heim zum Paketelager! Und das gemeine ist…ich darf noch keins öffnen…Anordnung von der Spaßbremse!

9 Kommentare

  1. Liebe Sonea,
    jetzt sind wir schon so lange bei der „Sonnenscheinarmee“ dabei und möchten heute auch einen Gruß bei Dir persönlich hinterlassen….
    Hoffen das der Fliegenpilz im Mund den Rückzug angetreten hat und einem gesunden Weihnachtsfest nichts im Weg steht…

    Jetzt bleibt uns nur noch zu sagen:

    Dir und Deiner Familie
    wünschen wir ein wunderschönes Weihnachtsfest…

    Dicke rote Kerzen, Tannenzweigduft,
    und ein Hauch von Weihnachten liegt jetzt in der Luft.
    Und das Herz wird weit. Macht euch jetzt bereit…

    Schneiden, Hämmern, Basteln überall im Haus.
    Man begegnet hin und wieder dem Nikolaus.
    Ja, Ihr wißt Bescheid! Macht euch jetzt bereit…

    Lieb verpackte Päckchen überall versteckt,
    und die frisch geback´nen Plätzchen wurden
    schon entdeckt.
    Ja, Ihr wißt Bescheid! Macht euch jetzt bereit…

    Menschen finden wieder füreinander Zeit.
    Und es klingen alte Lieder durch die Dunkelheit.
    Bald ist es soweit! Macht euch jetzt bereit…
    Bis Weihnachten,
    bis Weihnachten ist es nicht mehr weit. 

    Ganz liebe Grüße
    Andrea, Roland und Kinder

  2. Oweh Sonea, Du könntest mein Ableger sein, ich nehme in manchen Jahren auch alles mit, was so angeboten wird.
    Dann wünsche ich Euch aber mal, daß morgen alles wieder gut ist.
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

  3. Aleyna sagt

    Mensch, das ist ja echt ärgerlich….immer wierder was neues bei euch!
    Ich wünsche dir fürs neue Jahr gaaaannz gaaaanz viel GESUNDHEIT!!!
    Ich muss aber sagen, deine zunge passt zu deienm outfit 🙂

    Ganz Liebe Grüße
    Aleyna

  4. Ach Süße, so ein Besuch beim Kinderarzt ist doch sooooo toll. Franzi findet das auch und wir sind zur Zeit zweimal die Woche dort. :o( OK, diese Woche war ich nur ein Rezept abholen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.;o)

    So und nun machen wir gemeinsam den Mach-alles-was-umsonst-ist-wegwerf-tanz. Das will nämlich keiner haben. Weg mit dem Mundsoor und mit allem anderen auch!!!!!!

    Ach ja, euer Päckchen steht hier eingereiht in die anderen und wartet und wartet. Sie sind mit einem "Nur-Anschau-Zauber" belegt der erst an Heilig Abend erlischt. Wir sind alle schon ganz gespannt. Klingeln tuts ganz schön! Große Vorfreude!

    Ganz liebe Grüße schicken wir euch!
    Knuddel
    Tine

  5. Ooooccchh meine Süße, Du sagst aber auch nicht NEIN, wie? Auf jeden Fall wünsche i Dir mal gute Besserung und das Du das Weihnachtsfest in vollen Zügen genießen kannst.. Und fürs nächste Jahr bitte nicht soooo oft JA sagen bei den blöden Krankheiten..

    I drück Dich und Deine Eltern mal ganz herzlich und sende ganz liebe Grüße, Ela

  6. Du Süße, schmeiss die Punkte ganz schnell raus – zumindest aus dem Körper – dann kann Weihnachten kommen und der ganze Geschenkeauspackspaß kann losgehen. Mal sehen, wie lange Du Dich dafür begeistern kannst, oder ob es ganz schnell langweilig wird, die bunten Päckchen zu öffnen. Wenn das so kommen sollte, übernimmt bestimmt die "Spaßbremse" diesen Part ;o). Wir warten auch schon sooooo ungeduldig auf den Startschuss, dass wir Euer Päckchen auch endlich aufreissen dürfen…
    Liebste Grüße
    Susanne

  7. …mein kleiner Knuddelschatz….du bist im Moment so wie ich…alles was umsonst ist wird mitgenommen;)also das neue Jahr kann doch nur besser werden!!!! Kommst du dann endlich mal in meine Arme?…Mama soll sich mal bei mir melden…brauche dringend erklärungsbedarf bei dem Thema Fotobearbeitung!!!

    Bussi Marion und Emily

  8. Hallo kleine Fliegenpilz Lady ♥

    Aber bis Weihnachten ist dann alles wieder gesund, Versprochen?!
    Jetzt vor den Feiertagen alles aus auskurieren, damit du das Fest so richtig mit deiner Familie genissen kannst!

    Weißt du, dieses JAhr ist bei uns auch Weihnachtswahnsinn im großen Sinne ♥ soooo viele bunte, zauberhaft schönen Päckchen sind schon lange nicht mehr bei uns angekommen.
    Wir haben dieses Jahr soooo viele ♥allerliebste Menschen kennen gelernt und alle machen uns so einen FREUDE … wir sind total gerührt!!!

    Viel Spaß beim auspacken deiner Paketstaion!!!

    ♥ lich deine Hasen (Samea & Jalon)

  9. Anonym sagt

    Oh Mann! Du lässt aber wirklich nix aus… Hoffentlich hast Du den Beipackzettel von dem Antibiotikum mit dem scheusslichen Vornamen nicht aus Versehen gefuttert… Wer weiss, was da noch alles drin stand!

    Zu dem Thema Paketelager! Unser Päckchen – das ist die kleinere Variante von großen Paketen, aber mit mindestens genauso viel Liebe versehen – macht sich morgen auf die Reise! Hoffentlich kommt es noch pünktlich an! Ansonsten darfst Du es sofort auspacken, wenn es später kommt! Da darf die Spaßbremse Dich auch nicht davon abhalten. GRINS!

    Einen dicken Kuss und gute Besserungswünsche an meine LeasingFamilie!
    Eure Emma!

    Euer Paket steht auch noch guuuut versteckt in einer Tüte mit Fingerwegzaun drumrum da. Kommentar: Nur gucken, nicht anfassen!

Kommentare sind geschlossen.