Allgemein

Kleine Schritte

Ich hab Euch ja versprochen, dass ich mir etwas ganz besonderes einfallen lasse – als Dankeschön für Eure vielen lieben Worte in den letzten Tagen!

Und das war gar nicht so leicht etwas zu finden! Denn spätestens nachdem ich dann auch noch dieses Trostpflaster

von Melina bekommen habe und dann noch total liebe Post von Samea zu mir nach Köln kam, wusste ich, dass mein schönstes Lächeln (und ich kann wirklich sehr schön lächeln, wenn ich will) nicht reichen würde als Dankeschön.

Sameas Bruder Jalon und Naemi, die Mutter von den beiden, haben für mich eine wunderschöne Karte gebastelt!

Wieder viele liebe Worte.
Aber ganz besonders gerührt war Mama von diesem Herz…

…denn es ist ein ganz besonderes Herz! Sameas Oma Neumann hat nämlich zur Hochzeit von Sameas Eltern ganz viele von diesen Herzchen gehäkelt, die die Blumenkinder auf der Hochzeit, zusammen mit den Blüten, gestreut haben.
Ich bin nun stolze Besitzerin eines dieser Herzen…hihi! Und weil ich im Moment wieder etwas mehr Begeisterung fürs Essen zeige und dieses Herz direkt aufessen wollte, hat es Mama erst einmal vor mir in Sicherheit gebracht, bis ich irgendwann einmal begreife was für ein wunderbares Geschenk ich da bekommen habe.
Aber in dem Päckchen von Samea war ja noch mehr drin…

…eine sehr schöne Kette (auch diese hat meine Spielverderber-Mama in Sicherheitsverwahrung genommen) und eine Schere…

…und hey! Obwohl ich gedacht habe, dass mir die Schere auch ganz schnell aus der Hand genommen wird, wegen “Messer, Gabel, Schere, Licht…” und so ein Zeugs – nein! Das ist die erste Schere, die ich mir mal etwas genauer und etwas länger anschauen durfte, ohne dass Mama direkt nervös mit den Hufen scharrt. Diese Schere schneidet nämlich NUR Papier und keine Kinderfinger! Klasse!! So eine Zauberschere ist genau das Richtige für mich, falls ich mal so tollpatschig wie meine Mama werden sollte! Tausend Dank für die wunderschöne Aufmuterungspost, Ihr Lieben!

Und nun kommt mein Dankeschön für Euch….ich laufe seit heute meine ersten kleinen und vor allem freien Schritte durchs Leben! Heute Morgen hat Mama mir noch 1 Monat gegeben bis ich meine ersten freien Gehversuche starte…schließlich versuche ich ja schon seit Tagen immer wieder einen Fuß vom Boden zu lösen und trotzdem das Gleichgewicht zu halten. Einen Schritt schaff ich schon seit ner Woche…und dann plumpse ich direkt wieder auf den Boden.
Heute Mittag hat Mama dann mit mir geschimpft, weil ich mal wieder an meiner Lieblingslampe randaliert habe (die hat nen Papierschirm und knistert immer so schön).
Na ja…und weil sie in der letzten Woche genug Kummer hatte, hab ich mir ganz spontan was einfallen lassen, um ihr ernstes Gesicht wegzuzaubern! Ich glaube, sie war erst sauer, weil ich sie ganz frech angegrinst habe, obwohl sie geschimpft hat. Und als ich dann aufgestanden bin und 3 wackelige Schritte auf sie zugemacht habe, war sie so baff, dass sie vor Freude laut geschrien und mich feste umarmt hat. Na, ob das pädagogisch so wertvoll war, weiß ich auch nicht…denn mein nächstes Date mit der Papierlampe kommt bestimmt!

18 Kommentare

  1. Ohhhh, supi! Wie schööööön, hab mich total gefreut das zu lesen! Mensch Sonea, jetzt knuddel ich Dich mal aus der Ferne ganz doll 🙂
    Eine ganz dicken Bussi von uns drei an euch drei,
    Annett

  2. …..hihi und ich war eine der Ersten die es erfahren hat;) ich sag ja das war eine prima ablenk Taktik von Dir*zwinker*bist schon eine kleine Schritte Granate ♥

    Bussi knutsch Marion

  3. Super die ersten schritte , ich freue mit dir und deiner Mama

    LG Elisabeth

  4. Oh liebe Sonea,
    so ein tolles Dankeschön – ich danke Dir dafür! Du bist wirklich ganz große Klasse!!! Ich bin gerührt und sehr begeistert…
    Liebste Grüße
    Susanne

  5. Was ist schon eine Papierlampe gegen die ersten Schritte?!?! :-)))) Da hast du dir wirklich ein ganz besonderes Geschenk ausgedacht! Danke, daß Du es mit uns allen teilst und mal wieder ein Strahlen durch die Welt schickst!

    Ab sofort werden die Entdeckungsreisen noch viel spannender – dabei viel Spaß und gute Nerven für Deine Eltern!

    GLG, Karen

  6. Anonym sagt

    Liebe Leihschwester!

    Jetzt hab ich noch mehr Gründe, ganz stolz zu Dir heraufzuschauen!!! Mach weiter so! Ich freue mich jetzt schon, wenn Du mir das alles bald zeigst! Und ich verrate Dir, was man mit so einer Papierschere vielleicht noch so alles schneiden kann. Hi hi hi!

    Einen dicken Kuss,
    Deine Schwester im Herzen Emma!!!

  7. Ich bin ganz arg stolz auf Dich, kleiner großer Sonnenschein! Und ich bin ganz arg gerührt, von den vielen tollen Geschenken, die Du und Deine ganz arg lieben Eltern von vielen lieben Menschen bekommen! Der größte Teil der Welt ist nämlich genauso bunt wie Du, wie Emma, wie alle anderen besonderen Kinder und ihre Familien!

    Eine ganz dicke Umarmung für Dich und Deine tollen Eltern,
    Barbara.

  8. wow – suuuuuper
    und fast zeitgleich mit Wanda – du weißt schon, die am gleichen Tag wie du geboren ist
    hach, ich freue mich gerade so für dich

    LG Nicole

  9. Toll Du kleine Rennmaus!!!!
    Jolina stellt sich jetzt gerade mal alleine hin, immer mit einem triumphierenden "Haaaa!" ich denke bei uns wird das Freudengeheul genausogroß sein wenn sie lostrippelt.
    Wie wird das erst an Weihnachten wenns jetzt schon Geschenke hagelt?
    Ich drück Euch
    Martina

  10. BRAVOOOOOOOOOO :-)! Das ist aber wirklich eine wunderschöne Überraschung. Als "Zweibeiner" ist die Welt noch spannender-VIEL SPASS!
    Ganz liebe Grüße
    Bettina, Joachim und Pauli

  11. Da habt Ihr ja ein tolles Paket bekommen und Sonea´s Blick ist einfach klasse wie sie die einzelnen Sachen so mustert. 😉 Glückwunsch natürlich auch zu den ersten Schritten. Nun kann die Welt noch besser und schneller erkundet werden. LG Yvonne

  12. Anonym sagt

    Oh wie schön!!! Dann kannst du ja bald mit Josie um die Wette laufen.
    Es ist so ein unbeschreibliches Gefühl wenn die ersten Schritte kommen :).
    Ganz Liebe Grüße
    Melanie mit Josie

  13. So schön! Ich freu mich für euch!
    Gerade jetzt müssen euch diese Sonnenstrahlen im <leben besonders gut tun!
    Ich denk viel an euch, da sind solche Highlights besonders schön!
    Barbara

  14. Seufz, hab grad richtig Tränen in den Augen – so sehr kann ich Eure Freude über die ersten Schritte nachvollziehen, auch wenn das bei uns schon sooo lange her ist.
    Siehste Sonea, dann kann Steven dich beim nächsten Treffen wirklich gefahrlos "abstellen" und du kannst loslaufen :o)
    Wird übrigens Zeit fürs nächste Treffen, oder??
    Ganz liebe Grüße
    Angelika

  15. Dann klatsche ich doch auch gleich mal in die Hände und freue mich darüber kleine Lady, daß jetzt nix mehr sicher ist vor Dir.
    Hoffentlich kann Mama noch allein aufs Örtchen gehen ohne, daß Du hinterher tappelst 🙂

    Liebe Abendgrüße von der Antje

  16. Da gratuliere ich zu den ersten Schritten ins eigene Leben…
    und ich finde es so gut, dass Ihr weitermacht. Dass Ihr das bunte, liebenswerte Leben mit Sonea nach aussen tragt.
    Wir mögen Euch sehr, und es ist schön, dass Ihr da seid.
    Viele Grüße
    Elisabeth

Kommentare sind geschlossen.