Allgemein, Familienleben, Kidsfashion, Werbung
Kommentare 2

Wie eine Wendejacke

Neulich hat Herr Sonnenschein da so einen Vergleich gebracht: Simon und seine neue Wendejacke. Und irgendwie war das so treffend. Von außen bekommen wir ihn immer als liebes, angepasstes Kind mitgeteilt und von innen ist er aufbrausend und wütend.

Natürlich auch nicht immer. Aber das Leben mit einem 5 jährigen Vorschulkind ist aufregend in alle Richtungen. Unser kleiner Löwe behauptet und erfindet sich gerade ganz neu und gibt ordentlich Kontra. Schonungslos und ehrlich. Wie so Fünfjährige nunmal sind.

Beruhigend, dass er sich zumindest bei anderen scheinbar gut benehmen kann. Also können wir nicht ganz so viel falsch gemacht haben.

In so einem Vorschuljahr passiert natürlich auch sehr vieles. Auch wenn ich keinen messbaren Vergleich ziehen kann, erinnere ich mich noch sehr an das bewegte letzte Kitajahr von Sonea.

Die letzte Woche war auch sehr bewegend, denn plötzlich hört man ein deutliches schhhhhh… Es ist noch ein bisschen ungewohnt und manchmal muss ich ein wenig SCHmunzeln, wenn ich dem übereifrigen SCH in den Worten meines Sohnes zuhöre. Aber es scheint den Weg in seinen Wortschatz gefunden zu haben. Genau so wie die Babysprache, die urplötzlich phasenweise zurück ist.

Er probiert sich gerade aus. Wie eine Wendejacke, die man mal auf links, mal auf rechts trägt. Je nach Tagesform und Laune.

In meinem Beitrag Logo für Wikinger hatte ich über Simons sch-Trägheit geschrieben. Trägheit deshalb, weil er zu dem Zeitpunkt durchaus in der Lage war die Laute richtig zu bilden. Er brauchte nur eine entsprechende Erinnerung. In den letzten Wochen haben wir nochmal ein wenig verschärft geübt, spielerisch und manchmal auch mit einem tollen Buch, das mit eine liebe Blogleserin empfohlen hatte: Schupp sucht das Rauschen.

Nun arbeiten wir noch ein wenig am Feinschliff, denn aktuell ist betont viel SCH in Simons Wortschatz. Aber ich bin mir sicher, das wird sich bis zur EinSCHulung dosieren.

Die coole Wendejacke ist übrigens von dem belgischen Label Ducksday, die es sich zur Aufgabe gemacht haben wirklich hippe Outdoorkleidung für Kinder zu entwerfen.

Die Wendejacke von Simon in der Variante Funky Red ist Wind- und Wasserfest, was wir bereits ausgiebig für Euch getestet haben. Ihr könnt Euh hier  gerne noch einmal selbst davon überzeugen.

Mich hat im Anschluss echt begeistert (und auch ein wenig erleichtert) wie pflegeleicht diese Wendejacke (im Vergleich zu einem Fünfjährigen…) ist und wie gut sich Matschflecken rauswaschen lassen, ohne dass die Jacke anschließend aussieht, als habe sie die dritte Saison hinter sich. Also die Wendejacken von Ducksday sind wirklich robust.

 

 

2 Kommentare

  1. Inge Knodel sagt

    Hallo Katharina, alles kommt zur rechten Zeit auch das Sch. Noch ein schönes Wochenende. Lg. Inge

  2. Wie lustig… das hätte zum Teil über meine Pauöa geschrieben sein können! Ja, die Vorschulzeit bringt viel hervor – und wirft auch noch mal etwas zurück! Krass… und bald sind sie Schulkinder 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.