Allgemein, Familienleben, Spaziergespräche
Kommentare 4

Spaziergespräche #3 Fleischfresser

„Mama, heute Nacht habe ich von Wölfen geträumt und die haben mich auf den Boden geschmissen und mein Gesicht abgeleckt. Sind Wölfe eigentlich Fleischfresser?“

„Ja, Wölfe sind reine Fleischfresser“

„Ich möchte aber nicht, dass die Fleischfresser sind“

„Hmmm… was sollen die in der Wildnis denn sonst fressen?“ 

„Na Pflanzen! … Ich möchte nicht, dass es Fleischfresser gibt!“ 

„Aber Du bist doch auch ein Fleischfresser?“ 

„Ja, aber nur einer!“

„Und ich auch, dann sind wir schon zwei!“ 

„Ich möchte kein Fleischfresser mehr sein.“

„Okay, aber was möchtest Du denn dann essen? Gemüse magst Du ja auch nicht?“

„Dann esse ich eben nur noch Suppe!“ 

Ich bin mal gespannt. Heute Morgen wollte er ein Wurstbrot essen.

 

4 Kommentare

  1. wunderbar, Wurst ist ja kein Fleisch, hihi. Ich sag zu sowas Teilzeitvegetarier, nicht übel dein Kleiner…

  2. Christina sagt

    Heute Morgen bin ich mit meinem Sohn (4) an einer Schlachterei vorbei gefahren.
    Er: „Warum werden die Rinder geschlachtet?“
    Ich: „Weil wir manchmal gerne Fleisch essen wollen.“
    Er: „Ich will nicht das die getötet werden, ich esse kein Fleisch mehr.“
    Ich bin gespannt. Wir essen ohnehin wenig Fleisch, aber vielleicht sollten wir es wirklich mal ganz sein lassen…
    Viele Grüße Christina

  3. Annika sagt

    Hi hi 😉 Der Löwe ist der Hammer!

    Und mit seinem Wurstbrot macht er es nicht falsch – wir sind doch (wie z.B. auch Bären und Ratten) Allesfresser.

    Liebe Grüße an deinen aufgeweckten Schatz!

    Annika

  4. Knodel Inge sagt

    Super! Herr Simon ist schon ein sehr aufgewecktes Kerlchen, er gefällt mir wirklich sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.