Allgemein, Werbung
Kommentare 3

Dat Wasser vun Kölle

*Werbung*

… es jot!

Das wussten nicht nur bereits die Bläck Fööss und besingen es im gleichnamigen Song seit 1988, sondern auch das Wasser von Familie Sonnenschein am Rande von der wunderschönen Domstadt ist absolit trinkbar.

Wir haben das nämlich getestet, denn wir überlegen schon eine ganze Weile, ob wir uns die Getränkekisten Schlepperei sparen und vor allem damit den Rücken von Herrn Sonnenschein entlasten. Seit einiger Zeit schauen wir uns Angebote für einen Soda Stream an und haben die Pro und Contra Argumente dafür erörtert.

Ein wichtiger Punkt in der ganzen Argumentation war die Wasserqualität. Denn ich bin wirklich ein wenig pingelig, wenn es um Essen und Trinken geht. Behauptet zumindest Herr Sonnenschein hin und wieder.

Wir wohnen in einem alten Haus, mit alten Wasserleitungen und so ganz traute ich dem ganzen System nicht über den Weg. Da kam das Angebot von IVARIO unser Wasser zu testen goldrichtig.

Und es war so herrlich unkompliziert. Wir bekamen das Testpaket mit zwei etikettierten Plastikröhrchen per Post zugeschickt, füllten am Folgetag das erste Leitungswasser (die Wasserleitungen sollten 6 Stunden zuvor nicht genutzt worden sein) in die zwei Plastikröhrchen und schickten diese in der beiliegenden Schachtel, mit beiliegendem Etikett zurück.

Neben der Anleitung zur Durchführung des Wassertests erhält man einen Link und einen Code zum Abrufen der Testergebnisse. Man bekommt aber darüber hinaus auch noch eine Info per Mail, sobald das Wassertestergebnis vorliegt. Das dauert in etwa eine Woche.

Die Kinder hatten Spaß und wir wissen nun: dat Wasser vun Kölle is wirklisch jot!

Wer uns also zukünftig besuchen kommt, bekommt erstklassiges Quellwasser.

Und nun schauen wir uns mal nach einem passenden Soda Stream um.

Dieser Beitrag wurde von der IVARIO gesponsert. Die Inhalte und Meinungen in diesem Beitrag sind meine eigenen. 

3 Kommentare

  1. wie schön dass ihr gutes Wasser habt
    unseres ist leider sehr kaltkhaltig
    und eine zeitlang war es auch Nitrat belastet
    durch Filter wurde das aber behoben

    liebe Grüße
    Rosi

  2. Annika sagt

    Wir hier in Berlin haben auch super Trinkwasser aus der Leitung, nutzen es und wissen es zu schätzen. Und 3 von 4 Familienmitgliedern trinken es in rauen Mengen (mein Mann bekommt es irgendwie nicht runter).

    Liebe Grüße von Annika

  3. Knodel Inge sagt

    Hallo Katharina, in Deutschland wird das Leitungswasser mehr geprüft als die Firmen die die Flaschen abfüllen und verkaufen. Mein Sohn Nr. 1 hat seit Jahren einen Soda Stream. Leider gab es damals nur PET Flaschen. Heute bekommt man auch einen Stream mit Glasflaschen. Ich bin mir aber nicht ganz sicher ob man das Wasser in diesen Flaschen einen Tag außerhalb vom Kühlschrank stehen lassen kann. Ich mag kein Wasser aus dem Kühlschrank noch aus PET Flaschen. Werde mal in den nächsten Tagen Testzeitschriften wälzen. Solltest du etwas in Erfahrung bringen, dann teil es bitte mit. Noch einen schönen Tag liebe Grüße Inge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.