Allgemein, Lillestoff, Werbung
Kommentare 9

BLOGkade

Hallo Ihr lieben, ich bin es. Vielleicht erinnert Ihr Euch an mich.

Das Leben tobt gerade mal wieder wie ein wilder Orkan und irgendwie brauche ich das ja, diesen Wind um die Nase, den turbulenten Alltag und abends das Gefühl den Tag gut genutzt zu haben.

Und es ist auch nicht so, dass das Leben gerade einfach keine Geschichten bereit hält oder nur gähnende Langeweile zu bieten hat. Nein, das ist es nichts. Aber irgendwie habe ich gerade eine BLOGkade.

Es gibt so manches, was mich stört und mir dann die Kreativität beim Schreiben nimmt. Und dann gibt es eben auch noch meine Familie, meinen Job und mein Hobby, das Nähen und wenn der Wind mal wieder heult und sich alles ganz wackelig anfühlt, haben Familie und Job eben Priorität.

Die nächsten beiden Tage bin ich in Berlin. Neben einem schlechten Gewissen, mischt sich ein wenig Vorfreude in meine Stimmungslage. Und wer weiß, vielleicht schaffen es ja die Blogfamilia und all die großartigen Menschen meine BLOGkade zu lösen.

Ich bin sehr optimistisch und deshalb sage ich – wir lesen uns allerspätestens Anfang nächster Woche wieder hier. Dann gebe ich auch endlich die ebbe-Gewinner bekannt.

Diese schöne Jacke aus dem Jacquard Apple von enemenemeins begleitet mich nach Berlin und zur Blogfamilia und den Stoff bekommt Ihr ab Samstag bei lillestoff.

Mich findet Ihr in den nächsten Tagen also nicht nur in Berlin, sondern auch bei RUMS.

 

9 Kommentare

  1. Sehr schöne Jacke, sehr schöner Stoff, sehr schöne Ausstrahlung! Ich hoffe, du hattest eine schöne Zeit in Berlin. Deine Worte und Nähwerke finde ich immer sehr schön und inspirierend! Viele Grüße, Anna

  2. Barbara sagt

    Was für eine schöne Jacke. Magst du auch den Schnitt verraten? Oder hab ich den überlesen?
    LG, Barbara

  3. Evi sagt

    Hallo Katharina, ich glaube, jede(r), der/die schreibt kennt diese Phasen: egal ob Bloggerin, Studentin, Lehrerin usw. Insofern: einfach entspannen und auf kreative Momente warten..;-). Ein Anliegen an Dich hätte ich: diese Woche startet ja der Film Du.Ich. Inklusion in den Kinos – habe bislang nur die Kritik und die Inhaltsangabe gelesen, möchte aber auf jeden Fall reingehen. Wenn Du Dir den Film anguckst, würde mich Deine Meinung wirklich sehr interessieren. Du und ihr habt ja mit Eurer Sonea nun an die zwei Jahre Inklusionserfahrung in der Schule hinter Euch und ich find’s immer echt spannend zu sehen, für wie realistisch Leute mit eigenem Zugang (ich sage bewusst nicht: „Betroffene“, das klingt immer so doof) so ein Sujet halten bzw.: es würde mich interessieren, ob ihr euch in dem, was der Film beschreibt wiederfindet oder eher nicht. Also, wenn Du mal wieder Zeit und Lust hast..: Deine Redigierung fände ich besonders wertvoll.
    LG, evi

  4. Knodel Inge sagt

    Hallo Katharina! Zuerst möchte ihr Dir sagen, dass Du kein schlechtes Gewissen haben musst. Denn wenn es Dir gut geht, dann geht es auch Deinen Lieben gut. Eine Auszeit ist ganz wichtig. Habe es auch erst lernen müssen. Das Kloster Schöntal ist per Auto nur 20 Min. von daheim. Ich übernachte aber im Kloster in einem schlichten einfachen aber sehr schönen Zimmer. Diese Auszeit nehme ist ich mir. 2 Tage Malkurs ist an Erholung wie eine Woche Urlaub. Deine Jacke gefällt mir. Für Berlin wünsche ich Dir eine schöne Zeit. Deiner Familie geht es bestimmt sehr gut in der Zeit. Herr Sonnenschein hat die Kinder bestimmt im Griff. Oma Bärbel hilft sicher auch tatkräftig mit seit sie wieder in Porz wohnt. Freu Dich auf die Zeit in Berlin und fahr frohen herzens. Liebe Grüße Inge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.