Allgemein, Isle of Dogs, Werbung
Kommentare 83

Eine TRAUMhafte Ferienzeit mit isle of dogs

*Werbung*

img_2617k

Mit dem Ende der Sommerferien hatte ich sowas wie die Gesellenprüfung zum examinierten Superhelden abgelegt. So oder so ähnlich muss es gewesen sein. Kein Scheiß!

Zumindest habe ich die vergangenen zwei (Herbst)Ferienwochen sehr entspannt in Erinnerung. Okay, okay… die erste Ferienwoche war Sonea tagsüber bei ihrer Schulbegleiterin (das war Gold wert) und die zweite Ferienwoche, also die vergangene Woche, arrangierten Sonea und ich uns ganz gut: ich im Homeoffice und sie… weitestgehend in ihrem Zimmer.

img_2622k

img_2580k

Das wäre vorletzte Woche noch undenkbar gewesen, dass sie sich lange Zeit sinnvoll und alleine in ihrem Zimmer beschäftigt, ohne dass ich Angst haben muss. Angst, dass wir neu renovieren müssen oder mir zumindest eine wilde Putzorgie bevorsteht, weil Sonea mal wieder ihre Bastelleidenschaft ausgelebt hat… mit viel Uhu, Wasserfarben und klitzekleinen Papierschnipseln.

img_2632k

img_2640k

img_2639k

Einmal musste ich ihr Gesicht schrubben, das sie mit pinken Filzstift „geschminkt“ hatte und auch, dass sie sich und ihre Umgebung im Radius von 2 Metern mit meinem Glitzernagellack manikürt, wusste ich noch rechtzeitig zu verhindern.

img_2645k

img_2646k

img_2663k

Aber im Großen und Ganzen war die letzte Woche recht entspannt. Denn während ich meine Arbeit machte und Sonea bat nur zu stören, wenn es wirklich wichtig sei und ich für sie wieder voll und ganz da sei, sobald der lange grüne Zeiger ihrer Uhr auf der 12 steht und der kleine pinke auf der 3, verkaufte Sonea Eis und Donuts in ihrem Eiscafé.

img_0505k

Seit einer Woche hat Sonea nämlich das wohl schönste Eiskönigin-Bett aller Zeiten.

img_2675k

img_2673k

img_2655k

Als Sonea im letzten Jahr den Wunsch äußerte, dass sie ein Hochbett haben möchte, entschieden wir uns für ein gebrauchtes, achteten aber neben der Farbe mehr auf den Preis als auf die Qualität. Denn ob Sonea dann in ihrem Bett schlafen würde oder doch lieber das große (kleine) Familienbett vorziehen würde, war zu ungewiss. Unsere leise Vorahnung bestätigte sich. Sonea fand ihr Bett ziemlich schnell blöd. Außerdem sei es kein richtiges Eiskönigin-Bett und hatte keine Vorhänge. Hinzu kam auch, dass das Bett nach kurzer Zeit mehr und mehr instabil wurde und die Schrauben nach dem zweiten Aufbau teilweise durchdrehten. Irgendwann mussten wir dann auch noch eine Latte vom Lattenrost austauschen und es knarzte und krachte mit jeder Bewegung.

img_0501k

Keiner wollte in dem Bett liegen. Vor allem aber nicht Sonea. Und ein bisschen hatte sie auch unser Verständnis. So sehr wir uns endlich mal ein bisschen mehr Platz in unserem eigenen Bett wünschten.

img_2001k

img_2575k

Vor einigen Wochen haben wir Euch von unserem Besuch bei isle of dogs berichtet und davon wie begeistert wir, aber vor allem auch die Kinder von den liebevoll gestalteten Möbeln waren.

img_2667k

img_2671k

Sonea durfte sich ganz nach ihren Wünschen ihr eigenes Traumbett gestalten und ist nun unglaublich stolz auf ihr neues Bett, das nicht nur ihren Namen trägt.

img_2670k

img_2609k

Sondern gleichzeitig auch noch ein richtiges Eiscafé ist… mit Blick auf eine Pferdekoppel.

Die letzte Woche verbrachte Sonea den Tag über also überwiegend in der Höhle ihres neuen Bettes, spielte Eisverkäuferin oder Puppenärztin.

img_2588k

Und am Abend?

Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass es jeden Abend reibungslos klappt. Aber bis jetzt schläft sie wirklich sehr gut in ihrem Bett ein und kommt meistens erst in den frühen Morgenstunden zu uns rüber, um dort nochmal 1-2 Stündchen weiter zu schlafen.

img_2604k

img_2626k

Der Aufbau des Bettes war fast ein Kinderspiel. Herr Sonnenschein hat das Bett weitestgehend komplett alleine aufgebaut und ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass es der erste Möbelaufbau war, bei dem er NICHT geflucht hat. Normalerweise läuft das nicht so entspannt ab. Da kommt dann mindestens noch ein Baumarktbesuch dazwischen, weil „irgendeine Schraube fehlt“ oder „die Montageanleitung ist absoluter Mist“.

img_0479k_Sonea Sonnenschein_isle of dogs

img_0492k

img_0496k

img_1979k

img_1996k

Der Aufbau des Bettes machte uns keine Probleme, aber der Raum und die Stelle, an dem das Bett stehen sollte dann leider schon. Ich finde es vor allem großartig, dass die Elemente des Bettes, wie das Ablagebrett oder die Ablagebox einfach am Bett eingesteckt werden und somit immer wieder variabel an anderen Stellen des Bettes befestigt werden können.

img_2689k

img_2669k

 

img_2574k

1-2 cm war das Bett zu hoch, der Kaminschacht zu breit oder aber die Schräge zu tief. Es musste eine Lösung her. Das wunderschöne Bett zu kürzen – kam nicht in Frage. Ein Raumwechsel – kam nicht in Frage. Das Bett anders rum in den Raum stellen – wurde heftigst diskutiert und kam am Ende nicht in Frage. Irgendwann schauten Herr Sonnenschein und ich uns an und beschlossen – wenn das Bett nicht in den Raum passt, muss der Raum eben ins Bett passen.

img_1982k

img_1974k

img_1966k

Es folgte eine wilde Bastelei von Herrn Sonnenschein und mir mit viel Lärm, viel Farbe, viel Spachtelmasse und überhaupt. Am Ende passte alles bis auf den Millimeter genau.

img_0499k

Bedingungen an Situationen anpassen, das gehört auch zu den Hardskills eines Superhelden. Haben wir prima hinbekommen!

img_2698k

Und wir sind total glücklich, dass wir es geschafft haben Soneas Zimmer so umzugestalten, dass sie sich rundum wohl fühlt. Und auch wir fühlen uns wohl, wenn wir den Raum betreten, der bis vor einer Woche noch grenzenloses Chaos war.

img_2602k

Vielen Dank an isle of dogs für diese wundervolle Kooperation! Damit wurden Träume wahr und haben sie wahrlich übertroffen!

Charakteristisch für isle of dogs ist aber nicht nur die tolle Qualität der massiven Kindermöbel, sondern vor allem die Personalisierung der Kindermöbel mit Namen und Motiven, die jedem Möbelstück Individualität verleihen.

img_2615k

Mit ein bisschen Glück könnt Ihr einen personalisierten Kinderhocker mit Eurem Wunschmotiv und/oder Namen gewinnen.

img_2614k

Alles was Ihr tun müsst, ist einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen mit welchem Motiv Ihr Euren individuellen Hocker wählen würdet.

Außerdem freut sich isle of dogs auf Euren Daumen auf Facebook oder Instagram.

Die Verlosung endet am 06.11.2016 um 23:59 Uhr.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Twitter. Jeder, der über 18 Jahre alt ist, darf teilnehmen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme willigt ihr ein, dass Ich Euch namentlich hier auf dem Blog als Gewinner bekannt gebe und Euch über die angegebene E-Mail Adresse kontaktiere. 

Viel Glück!

img_2599k

img_1984k

Herzlichen Glückwunsch an die glückliche Gewinnerin:

screenshot-2016-11-13-20-25-47

Bitte melde Dich einmal an sonea(PUNKT)sonnenschein (at) gmx.de mit Deiner Anschrift und damit wir alles weitere besprechen können.

An alle anderen: vielen Dank für’s Mitmachen und bitte nicht traurig sein. Wir bereiten hier gerade ein weiteres Gewinnspiel vor.

 

83 Kommentare

  1. Anke Seiffert sagt

    Hallo Katharina!

    Das Bett ist ein Traum <3 …und da wir mit unserer Tilda nun 4 Kinder haben, muss bei ihrem Lieblingsbruder Lasse ein Hochbett her, damit er auch darunter viiiiel Platz zum Playmo bauen hat 🙂 Tilda wünscht sich für ihn viiiiel Glück für einen Hocker mit Leuchtturm-Motiv. Das Segelbootbett dazu wäre der Hit!!!
    Viele liebe Grüße
    Anke

  2. Ich möchte gerne auch mal etwas gewinnen. Irgendwie bin ich immer nicht so das Glückskind bei Verlosungen.

    Ich verfolge deinen Blog schon seit über sechs Jahren. Ich las damals hochschwanger in einer Zeitschrift über euch. Ihr hattet auf dem Fussboden gesessen, alle in lilatönen und Sonea im Arm. Dieses Bild hat sich in meinem Kopf gespeichert.
    Meine Maus ist jetzt sechs und ein quirliges Schulkind.

    Den Hocker hätte ich zu gerne mit einem blauen Hund drauf und dem Namen des kleinen Bruders. Wie bei euch gibt es bei uns auch einen kleinen Bruder zur Prinzessin. Dieser spricht noch nicht soviele Worte. Aber eins seiner Worte ist wuwuwu und bedeutet wauwau.

    Ich wünsche eurer Familie von Herzen alles Liebe.
    Feli

  3. Elisabeth sagt

    Wunderschöne Möbel, toller Beitrag!
    Ob so ein Bett von unserem Finanzchef wohl genehmigt wird, wenn es so weit ist? 😉
    Für den Hocker würde ich wohl den Pinguin 🐧 auswählen. 😍
    Beste Grüße, Elisabeth

  4. Britta Schlögl sagt

    Hallo
    da hattet ihr ja einiges zu tun. Aber jetzt sieht es richtig toll aus. Da kann man nur gut schlafen😀.
    Wir hätten gerne ein Pferd drauf mit dem Namen Sarah.
    Schöne Woche noch Britta

  5. Grit Bteitbach sagt

    Malin mag ein Herz auf dem Hocker…ein Einhorn gibts ja leider nicht 😉

    Und…sie würde soooo gern mal bei Sonea übernachten… 😂

  6. Stefanie meer sagt

    Wow echt genial .Besonders mit dem Eiscafé ein echter hingucker . So ein Hocker mit Krokodil wäre super für unseren kleinen Räuber .Da versuche ich sehr gerne mein Glück .Liebe grüße Familie Meer

  7. LeontinePauline sagt

    Was für ein wunderschönes Bett!
    Wir wünschen uns den Löwen für Amelia.
    Herzliche Grüße, LeontinePauline

  8. Wow, wirklich ein traumhaftes Bett für eine richtige Königin. Da ist sie bestimmt sehr stolz drauf <3 wir würden uns sehr über einen Hocker mit Sonne oder Bergen freuen, liebe Grüße Nina

  9. Christina sagt

    Genial, dass ihr den Raum dem Bett angepasst habt! Eure Lösung wird dem wunderschönen und so liebevoll gestalteten Bett absolut gerecht und ich kann mir gut vorstellen, dass man damit und darin stundenlang ins Spiel vertieft sein kann. Die Matte und das Kuschelkissen unten gefällt mir auch sehr gut.
    Und der Hocker auch! Ich darf Patentante für einen zwei Wochen alten kleinen Mann sein und würde ihm den Hocker schenken, wenn ich ihn gewinnen würde (gewönne? Gibt es das Wort? 😉 ). Und da seine Reise ins Leben eine Besondere war, passt das schöne Segelschiffchen zu ihm.

    Und wenn ich schon schreibe: Danke für Deinen Blog und Dein liebe- und humorvolles Schreiben! Ich lese sehr gerne hier mit und denke oft „ganz genau!“, wenn Du erzählst. Gerne weiter so!

  10. Wunderschönes Bett u das Eiscafe ist echt der Knaller! Da würde ich mir auch mal eines bestellen!

    Der Hocker dürfte mit dem kleinen blauweißgestreiften Shirt versehen werden und es muss „Bärenkind“ drauf stehen! Ideal um die Sachen für den nächsten Tag abends hinzulegen…

  11. Wahnsinnig schön! Da möchte man selbst wieder Kind sein! 🙂

    Es ist schön, immer wieder neue Anregungen zu bekommen.

    Sollten wir einen Hocker gewinnen, dann am besten mit einem Pinguin und dem Namen Philipp.

    Wir freuen uns auf viele weitere tolle Postings.

    Beste Grüße Anja + 3

  12. Sabrina sagt

    Das Bett ist wirklich wunderschön! Wir haben uns für ein Billi-Bolli entschieden und sind auch sehr zufrieden. Auf unseren Hocker sollte (wahrscheinlich) der Hirsch und die Namen von den zwei Mädels drauf. Hoffe es passt, die Namen sind beide kurz :o)

  13. Annika sagt

    Uiii, ich würde das Segelboot (oder doch lieber den blaugepunkteten Hund?!) nehmen.
    Und dann würde ich es meiner Nichte zu Weihnachten schenken (sie ziehen „bald“ in eine neue größere Wohnung).

    Liebe Grüße von Annika

  14. Das ist ja wirklich ein wunderschönes Bett, da kann ich nicht ganz neidlos eingestehen, dass ich das als Kind auch gerne gehabt hätte ( und eigentlich jetzt auch noch 😉 )
    Ich wünsche Sonea ganz viel Freude in ihrem wahrgewordenem Traum!

    Auf unserem Hocker wäre definitiv ein Auto zu finden, warscheinlich das blaue 😀

    Ich lese deinen Blog so gerne, macht immer wieder Freude (und manchmal auch bisschen Traurig, bei einigen Schicksalen)…

  15. Andrea sagt

    Ein wunderschönes Kinderzimmer mit einem so schönem Bett. Und null Chaos, das Zimmer strahlt so eine Ruhe aus. Aber die ihr seid echt witzig, auf die Idee, den Raum ans Bett anzupassen wäre ich nie gekommen, sehr lustig.
    Bei dem wunderschönen Hocker Gewinnspiel mache ich aber mal nicht mit, wir müssen dringend weniger statt mehr ins Kinderzimmer bringen, das wurde mir mit dem Post wieder klar.
    Liene Grüße & gute Nächte,
    Andrea

  16. Jennifer sagt

    Oh wie toll, bei uns müsste es ein Leuchtturm sein, am liebsten der rot-gelbe aus Pilsum.

    LG Jennifer

  17. Andrea sagt

    Wie toll ist das denn bitte?! Ich will auch so ein Bett haben! Eigentlich möchten wir für unsere Kinder keine Hochbetrieb haben, aber vielleicht sollten wir doch nochmal darüber nachdenken… ☺
    Als Motiv für den Hocker würde ich den Löwen oder das grüne Krokodil nehmen
    Viele Grüße, Andrea

  18. Was für ein wundervolles Bett. Habe nach deinem letzten Post schon dort gestöbert .
    Wählen würde ich den Anker!
    Lg

  19. Marion W. sagt

    Wow, was für schöne Möbel! Der Hocker mit Namen meines Enkels und einem Krokodil wäre super!

    Viele liebe Grüße,
    Marion

  20. Monika sagt

    Das sieht ja gut aus! Und für den Hocker wäre im Fall des Falles der Leuchtturm ein tolles Motiv.

  21. Sandra sagt

    So tolle Möbel ich hab mich verliebt und in dem Bett würde ich auch gerne schlafen. Auf unserem Hocker, müsste der Name unserer Maus Leni, und ein Fliegenpilz sein. Das wäre richtig toll! LG Sandra

  22. Denise Anders sagt

    Wahnsinnsbett! Das hätte mir als Kind auch Spaß gemacht. Wir haben uns vor einem Monat leider bereit für ein optisch recht ähnliches Modell der dänischen Konkurrenz entschieden. Sind zufrieden, hätte ich dieses Bett aber vorher gesehen, wäre die Entscheidung vielleicht anders ausgefallen… 🙂

    Der Hocker wäre zum neuen Kinderzimmer das I-Tüpfelchen – wir würden wohl das Krönchen wählen.

    Herzliche Grüße,
    Denise

  23. Sunev sagt

    Liebe Katharina,

    das ist wirklich ein sehr schönes Bett. Meine große Tochter würde sofort tauschen 😊!
    Wahnsinn, was für tolle Betten es heutzutage gibt.

    Der Hocker ist auch sehr schön und würde gut in unser Kinderzimmer passen. Vermutlich mit der rosa Katze als Motiv.

    LG,
    Sunev

  24. Bettina sagt

    Ohoh, da fällt die Entscheidung schwer. So viele schöne Motive! Es würde wohl bei uns das gepunktete Herz werden. Im Fall eines Gewinnes müsste ich aber vielleicht doch zur Sicherheit doch noch mal die Kinder fragen. Aber: ob die bei der tollen Auswahl einig werden würden? 🙂

  25. Fabienne sagt

    Ein wirklich wunderschönes Bett, ein richtiger Kindertraum <3
    Wir würden uns als echte Münchner Kindl über einen Hocker mit Lederhose und Namen freuen..

  26. Liebe Katharina, das Bett ist ein absoluter Traum und wunderhübsch. <3. Dein Post kommt zur rechten Zeit :))) – denn die Untermieterin bekommt im Frühjahr ein Re-Design ihres Zimmers. Ein großes Bett & ein Schreibtisch müssen her. Selbstverständlich wünscht sie sich ein Hochbett ;D Wir sammeln fleißig Inspiration bei Pinterest & Co.

    Wir haben uns damals bei den ersten Kindermöbeln für Kidsmill entschieden. Die standen bei Babykochs hier in Düsseldorf direkt neben Isle of dogs 😉 …wir haben diese Investition nie bereut. Qualität zahlt sich aus. Die Möbel sind auch nach 5Jahren noch wunderschön. Nichts quietscht, knarrt oder ist verzogen. Und mein Herz weint leise bei dem Gedanken, dass das allererste Bett nun tatsächlich bald zu klein wird. Die Designs von Isle of dogs gefallen mir nach wie vor sehr, aber der Preis NUR für das Hochbett ist schon eine Ansage. Weiß ich nicht, ob wir das ausgeben würden…hmm. Hahaha, ich stelle mir gerade das Gesicht von Herr Wunderbar vor 😀

    Auf jeden Fall bin ich in das Bett & Eiscafé vom Sonnenschein schwer verknallt :)))
    Und beim Hocker würden wir uns für das Flugzeug entscheiden 🙂

    Liebste Grüße nach Köln,
    Sabrina

  27. Katrin sagt

    Es ist wahnsinnig schön zu sehen, was es mittlerweile für tolle Kindermöbel gibt. Da möchte man als Erwachsener eigentlich auch direkt mit einziehen. 🙂
    Die kleine Tochter meines Freunde würde sich sicher total über den Hocker mit einem Schmetterling drauf freuen.
    Liebe Grüße Katrin

  28. Sylvie K. sagt

    Was für ein wunderwunderschönes Bett! Da würde meine Kleine sicherlich auch gerne drin schlafen und nicht so oft zu uns ins Bettle kriechen – wobei das ja auch schön ist 😉 Ich würde mir den Hocker am liebsten mit einem Einhirn wünschen, da es das Motiv aber (noch) nicht gibt, mit einem Fliegenpilz und ihrem Namen 🙂

    Ganz liebe Grüße aus dem Schwabenländleb
    Sylvie

  29. Katrin Laugsch sagt

    Super tolles Bett, grenzenlose Phantasie und Spielspass! Großartig. Da fällt das Schlafen schwer!
    Den Hocker hätte Justus gerne mit Weltkugel und seinem Namen.
    Vielen Dank für den großartigen Blog.
    Grüße aus Berlin,
    Katrin

  30. Liebe Katharina,
    oh, das Bett ist ja ein Traum!
    Die Motive sind auch alle ganz toll. Da fällt einem die Entscheidung schwer.
    Da der Hocker für meinen kleinen vierjährigen Enkel wäre, würde ich mich für das Flugzeug entscheiden.
    Viele Grüße Katrin

  31. Das Bett ist ja mal der schiere Wahnsinn. Da bleibt ja echt kein Wunsch offen.
    Mir gefällt die Ablagebox besonders gut. Da ist immer Platz für die Kuscheltier-Horde und die ausgewählten Einschlaf-/Aufwachbücher.

    Dass Ihr wirklich den Raum „gekürzt“ habt um das Bett aufstellen zu können ist einfach Wahnsinn. Diese Geschichte könnt ihr jedem erzählen, dass der Raum extra dafür zurechtgestemmt werden musste, als das Bett eingezogen ist.

    Den Link zum „personalisierten Hocker“ konnte ich leider nicht aufrufen, aber über die Website findet man ihn ja auch. Unserem kleinen Mann würde als Motiv der Pinguin und die dazu passenden blauen Beinen sehr gefallen.

  32. Antje Störzer sagt

    Was für ein tolles Bett und dann noch der tolle Bericht dazu. Ich versuche gerne mein glück 🍀 🐖 🙋 für das Motiv blaue Krone auf dem Hocker. Da meine Wurzeln innwuppertal sind freue ich mich umso mehr. Danke für das tolle Gewinnspiel. Beitrag ist geteilt und geliked.

  33. Manuela S. sagt

    Das Bett ist ja der Wahnsinn… Sonea hat sicherlich noch lange Freude daran.

    Der Hocker ist super!!! So einer wäre toll für unseren Jüngsten 🙂 Gerne in blau, mit Segelschiff und seinem Namen Linus. Passend für unsere kleine Kieler Sprotte 🙂

    LG Manuela S.

  34. Das Bett ist wirklich toll, sowas hätte ich mir als Kind auch gewünscht, eine halbe Wohnung… Sehr schick! Der Hocker ist auch herzallerliebst, würde ihn meinem Patenkind schenken und mich für die Prinzessinnenkrone entscheiden. Denn wie bei fast jedem Mädchen funkeln Ihre Augen, sobald es um Prinzessinnen geht.

  35. Kristin W. sagt

    Hach ist das schön. Sonea sieht sehr glücklich aus.
    Ich würde mir die Weltkugel aussuchen. Liebe Grüße

  36. Helena Henrich sagt

    Kein Zweifel: Bei uns kommt ein Fußball drauf!
    Wirklich TOLLE Möbel! Dankefür den schönen Artikel ♡

  37. Das ist ja wirklich ein traumhaftes Bett. Mann sieht ja auch das sie sichtlich glücklich damit ist. Für mein Patenkind fände ich den rosafarbenen Hund sehr süß. Vielleicht klappts ja damit.
    Liebe Grüße Ulla

  38. Michelle sagt

    Das Bett ist superschön! Toll, dass ihr das Zimmer noch passend machen konntet 😀 Der Hocker würde perfekt in das Zimmer von Nele passen und der Name dürfte auch drauf stehen 😀
    Michelle

  39. Ariane sagt

    Tolles Bett. Unsere zwei Mädels haben auch ein Hochbett. Und unsere Große mit Extra schläft seit sie 4 ist oben. Ohne irgendwelche Probleme. Das ist ziemlich klasse.
    So einen Hocker würden wir jedoch wohl mit einer Fee bestücken müssen und natürlich beiden Mädchennamen sonst „darf da ja nur ein Popo drauf und der andere ist traurig* meint die Kleine und die Große ist voll derselben Meinung „total klar“.

  40. toll sieht es aus.. ich möchte bei sonea schlafen! ein echter traum.
    aber nochmehr begeistert bin ich von der raumanpassung deines mannes. hätte da auch gerne fotos von gesehen. sehr gute lösung!

    drei mal daumen hoch.

    alls nordlich würde ich den leuchttum wählen.

  41. Dein Bericht ist großartig und das Bett erst einmal. Sonea hat einen ausgezeichneten Geschmack 🙂 Und es ist sooooo liebevoll gestaltet <3
    Und falls wir Glück bei dem Hocker haben würden wir als Küstenkinder uns für das Segelboot als Motiv entscheiden.
    Liebe Grüße, Anja

  42. Sonja sagt

    Ich habe mich schonmal in einem Laden in ein Bett von isle of dogs verliebt. Leider für uns nicht zu bezahlen…. Aber träumen darf man ja… Und wer weiß, ein kleiner Hocker wäre doch ein prima Anfang 😉
    und dann noch mit einem Schmetterling in rosa, oder ein Fliegenpilz. Das würde toll in Paulinas Zimmer mit dem großen Baum an der Wand passen…

  43. Anne Westerman sagt

    Das Bett sieht toll aus, der Hocker auch. Der kleine Löwe mit der wilden Mähne wäre mein Wunschmotiv.

  44. Hallo,

    Ein tolles Bett! Es freut mich dass Sonea so viel Freude daran hat.
    Der Hocker ist auch sehr schön, als Motiv würde ich mir den Leuchtturm wünschen. Für meine Tochter natürlich 🙂

    Liebe Grüße, Ina

  45. Maria sagt

    Der Leuchtturm – das wär’s! Der käme in unserer Familie bei 3 Generationen gut an. Liebe Grüße maria

  46. Saskia sagt

    Glitzernagellack überall und „schminken“ mit Filzstiften – das hatten wir hier auch in den Herbstferien – in denen die Kinder erstaunlich oft und lang friedlich miteinander gespielt haben. Das Zimmer passend machen, das gefällt mir! Aber für so ein tolles Bett lohnen sich kurzfristig Lärm, Dreck und Spachtelmasse sicherlich.

  47. Ha, genial! Besonders das Anpassen des Raumes ans Bett. Das Eiscafe sieht super aus! Hier steht ein selbstgebautes riesiges Hochbett (man kann mit 1,80m noch als Erwachsener drunter stehen) und Madame liebt es! Also: volles Verständnis für Soneas Wunsch!

    Hier gäbe es die Kirschen auf den Hocker;-)

    Liebe Grüße
    Ute

  48. Lily Lang sagt

    Wie klasse. Ich finde ja das Motiv Fliegenpilz super. Für meinen Naturjungen wäre es dann genau der richtige Hocker zum Schuheanziehen.

  49. Anke Kling-Mutz sagt

    So ein schönnes Bett ein Traum. Wir würden passend zum Namen einen Stern wählen.
    LG EKNA

  50. Wow, was für ein Traumbett dachte ich die ganze Zeit als ich die Bilder anschaute…. und auch Eure Lösung mit der Wandschräge…. naja, was nicht passt, wird passend gemacht. Ich habe Junior die Bilder gezeigt und er fand das Bett toll, als Motiv für den Hocker fand er den Leuchtturm klasse- hätte ich so nicht als erste Wahl bei ihm geahnt, ich dachte da so eher an das blaue Auto, aber er meinte nur: „Mama, das Meer war schön. Der Leuchtturm leuchtet 3 Sekunden und dann ist Pause…. . Wir waren in den Herbstferien an der Nordsee und nun ist er auch von meiner Nordseeliebe angesteckt, außerdem haben wir mit den Kindern eine geführte Nachtwanderung u.a. zum Leuchtturm gemacht und daher hat er sich gleich für das Leuchtturm Motiv entschieden. Da Junior jetzt am Freitag 3Jahre alt wird und wir momentan auf der Suche nach einem neuen Bett für Ihn sind wäre das (auch Platz bedingt) eine super Lösung für uns. Ein großes Lob an die Entwickler, da ist wirklich mit viel Liebe an alles gedacht wurden!!!! Das Bett kommt auf jeden Fall mit in die engere Auswahl.

  51. Steffi sagt

    Wunderschoen!
    Da es kein Einhorn gibt – okay, dann gerne einen „Pingruin“.
    Vielen Dank fur die Einbaustory 😊
    Viele Gruesse,

    Steffi

  52. Petra sagt

    Oh das freut mich für euch, dass euer Sonnenschein ☀ nun gern ins Bett geht. Ist ja auch wirklich wunderschön.
    Vielen Dank für so ein schönes Gewinnspiel.
    Ich finde den Froschkönig so toll, mein Sohn den Fußball, die Mädels fänden Pferde toll. Also ich denke ich würde mich überraschen lassen, wenn wir gewinnen. 😊

  53. Hallo,
    oh, das ist wirklich ein tolles Bett! Total schön!
    Welches Motiv ich für Mäuschen wählen würde. Ui, das ist schwer. Aber ich glaube fast, der Löwe würde das Rennen machen. Aber ich frag sie morgen nochmal selbst. So ein Hocker wäre schon echt toll!
    LG Bitja

  54. Der Fliegenpilz wär unser favorit,total süss.
    Ein sehr hübsches bett und ein toller blog.

  55. Vera Brödner sagt

    Der Hocker ist wirklich genau so, wie er auf dem Foto auf der Homepage von Isle of Foggs zu sehen ist: Für meinen Anton mit Segelschiff 😍

  56. Melanie Baute sagt

    Was für ein toller Bericht und so schöne Bilder!
    Ich würde mich für das Motiv Leuchtturm entscheiden.
    Vielen Dank für die Verlosung 🍀 Liebe Grüße und einen schönen Abend.

  57. Bettina sagt

    Oh mir gefällt so die Ananas! … und es ist die Lieblingsfrucht meiner Tochter. Pragmatische Lösung aber das Bett hätte nicht verändert werden dürfen, es ist wirklich wunderschön. Liebe Grüße
    Bettina

  58. Janett Fischer sagt

    Ein sehr schönes Bett habt ihr da gefunden. Das würde mir auch gut fürs Kinderzimmer gefallen, da muss ich wohl mal mit meinem Mann reden 😉
    Da unsere Tochter für ihr Leben gern Erdbeeren isst, wäre die Erdbeere als Motiv für den Hocker toll 🍓🍓
    Danke für die tolle Produktvorstellunf und für die Verlosung.

  59. Anika sagt

    Hallo,
    das Bett ist ja wirklich ein Traum.
    Habt ihr super improvisiert mit der Schräge.
    Ich finde ja das Motiv mit dem roten Auto toll.
    LG Anika

  60. Nele E. sagt

    Das Bett ist ja der helle WAHNSINN!!! So ein Tolles habe ich wirklich noch nie gesehen und ich bin kein so großer Fan von Hoch- oder Spielbetten, aber dieses finde ich richtig toll! Kein Wunder, dass Sonea damit happy ist. Und die Bett-muss-ins-Zimmer-passen-Lösung ist ja auch genial 😉

    Bei all den schönen Motiven zur Auswahl für den Hocker fällt einem die Wahl ja fast schwer, aber nur fast, denn für uns würde absolut das Boot am besten passen für den kleinen Schiff-Fan. <3

    Liebe Grüße
    Nele E.

  61. Jennifer sagt

    Unglaublich schön und einfach Herzallerliebst, kein Wunder das die kleine Dame sich mit dem Bett wohl fühlt!
    Wir fänden den Hocker mit der kleiner Katze für unser Kinderzimmer bezaubernd, vielleicht haben wir ja Glück!
    Lg

  62. Kathrin sagt

    Für uns müsste es der kleine Löwe sein! Unsere Motte kann das so herrlich nachmachen wie der Löwe brüllt, na gut, ein ganz ganz kleiner Löwe vielleicht….

  63. Ulrike sagt

    Ein Käfer sollte es sein, denn so heißen wir und die Kinder sind für mich richtig kleine Glückskäger 🙂

  64. Sandy Günther sagt

    Der Froschkönig wäre unser Favorit….tolles Bett da würde ich auch gern drin schlafen.

  65. Melanie sagt

    Oh wie zauberhaft! Das würde hier auch auf grosse Liebe stossen…den schönen Hocker würde ich glaube ich mit der Erde drauf gut finden…das passt zu uns…der Papa Geograf und beide Zwerge sehr daran interessiert, sie saugen das Wissen über unsere Welt auf…vielleicht haben wir ja Glück 🙂

  66. Mimi Wöhe sagt

    Das ist ja eine so schöne Idee. Also mein Wunschmotiv für meinen kleinen Sohn wäre das Flugzeug, weil er einfach ein riesiger Flugzeugfan ist.
    Danke für diese schöne Firmenvorstellung und viel Freude mit dem schönen Bett <3

    Viele liebe Grüße von Mimi

  67. Christine sagt

    Wow, ein wunderschoenes Bett! Wirklich toll!
    Der Hocker wuerde mir mit dem Motiv Schaukelpferd gut gefallen!
    Lg Christine

  68. Simone sagt

    Wunderwunderschöne Möbel, da träumt jedes kleine Mädchen von, herzlichen Glückwunsch zu der tollen Kooperation.
    Sonea strahlt richtig❤️
    Ein bisschen gestöbert im Shop habe ich natürlich auch, aber das Geld würde ich für Kindermöbel nicht ausgeben🙈

    Gruß Simone

  69. Oh wow, das ist ja ein traumhaftes Bett, Katharina! Kein Wunder, dass Sonea Stunden damit zubringt 😊

    Das Design von Isle of Dogs gefällt mir sehr gut, da werde ich gleich mal stöbern geben.

    Mein Kleiner würde sich wohl riesig über einen Hocker mit seinem Namen und Pinguin freuen, die liebt er nämlich 🐧❤️

    Liebe Grüße
    Sabrina

  70. Laura Laukötter sagt

    Wunderschönes Bett! Und die Pferdekoppel, super! Unsere Tochter wäre total begeistert!
    Wir hätten gerne den Hund mit rosa Punkten:)

  71. nachdem der Junior jetzt im Urlaub auf einem Hocker völlig frei und “ ordentlich “ gesessen hat, ohne Rumzuhampeln oder dergleichen und soooooooooo stolz auf den Tisch geschaut hat, wäre das ein Klasse Gewinn, der hier wohl täglich für strahlende Augen sorgen würde <3

    Das Motiv müssten wir wohl losen, entweder der Löwe, passend zum Sternzeichen oder das Flugzeug, das absolute Lieblings " Fahrzeug " im Moment 🙂

    Vielen Dank für die tolle Verlosung!

  72. Nadine W. sagt

    Oh ein Traum. Gibt es diese Betten auch für Erwachsene 🙂 ich nehme eines.

    Da meine beiden Zaubermäuse Pferde und Einhörner lieben (ja auch auf einem Einhorn ist man schon geritten) würde ich ein Einhorn mit Drensteinfurt wünschen

  73. Hach, ist das ein tolles Bett, da bin ich ja ganz verliebt!
    Kein Wunder, dass Sonea gerne drin schläft. Ich glaube, ich müsste das bei meinem großen auch mal so probieren……. 🙂

    Ach und der Hocker, den hätte ich mit Sonne genommen wenns das gäbe…. ansonsten mit Krone und Name. 😉

    Liebe Grüße,
    Almut

  74. Kerstin sagt

    Liebe Katharina,

    Soneas Bett ist ja ein wahrer Traum. Da würde sich meine Maus (& ich natürlich auch) auch pudelwohl fühlen.

    Ich bin ja eher die stille Leserin, aber ich möchte Dir gerne mal ein dickes Lob für den Blog und die Erfahrungen, die Du mit uns teilst, aussprechen.

    Den Hocker finde ich auch super schön und zwar genau mit dem Herzmotiv, das Du ausgesucht hast 🙂

    Herzliche Grüße
    Kerstin

  75. Ani Lorak sagt

    Das Bett sieht toll aus. Gefällt mir sehr. Auf den Hocker müsste ein Marienkäfer oder aber ein Stern…Das fällt mir spontan zu unserer 7-jährigen ein. Evtl zur Sicherheit fragen. Wir haben ein Paidi-Hochbett für den Sohn. Invedtition hat sich gelohnt. Unsere Tochter hat sich ein Hochbett gewünscht, aber im Urlaub eollte sich nicht obdn schlsgen. Da Ihr Zimmer weiss, des Bruders Bett Birke, bekam sie das Jugendbett in Kiefer weiss lackiert. Euer Bett wäre eine Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.